Montag, 18. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 679718

Halloween steht wieder vor der Tür

Am 31.Oktober kommen Grusel-Fans mit Horrorfilmen, Kostüm-Partys und Co. auf ihre Kosten

Holzwickede, (lifePR) - Halloween – das Fest der Geister, Hexen und Vampire mit Gruselfaktor. Die einen nutzen den Tag für Horrorfilmabende, die anderen gehen lieber in ihrem schaurigen Kostüm feiern und dann gibt es noch diejenigen, für die der letzte Oktober-Tag ein ganz gewöhnlicher Tag ist. Das Fashion-Portal Schnäppchenfee.de wollte der Sache genau auf den Grund gehen und hat seine Leser und Leserinnen gefragt, wie sie den 31.Oktober am liebsten verbringen.

„Halloween hat seinen Ursprung bei den Kelten und zählt zu den ältesten Festen der Menschheit.“, erklärt Fashion-Expertin Waltraud Aßmus von Schnäppchenfee.de und ergänzt: „Der 31. Oktober war für sie der letzte Tag des Jahres. Die Kelten glaubten, dass an diesem Tag die Welten der Toten und der Lebenden zusammentreffen und so die Toten wieder auf der Erde wandeln könnten.“ Hier bei uns nutzen die meisten den Tag, um sich ein wenig zu gruseln. Kinder ziehen von Haustür zu Haustür und freuen sich über Süßigkeiten.

28% lieben es, an Halloween auf Kostümpartys zu gehen und das Fest der Untoten zu feiern. Warum aber die Kostüme zu Halloween? „Da sich die Menschen früher davor fürchteten, dass die Geister der Toten Besitz von ihnen ergreifen, wenn sie auf der Erde wandern, verkleideten sie sich, um nicht erkannt zu werden“, weiß Aßmus. Heute geht es bei der Kostümwahl eher darum aufzufallen: „Der diesjährige Trend geht vom Puking Rainbow, über den Horrorclown-Klassiker Penny Wise, bis hin zum Night King von Game of Thrones. Auch die mexikanische Totenmaske ist bei den Mädels beliebt“, verrät die Modeschnäppchen-Bloggerin. Mit ein paar geschickten Handgriffen lässt sich die Totenmaske einfach schminken und passt optimal zu einem Party-tauglichen Outfit, so dass sie eine gute Alternative zu den extremeren Halloween-Verkleidungen ist.

Wer keine Lust auf Feiern hat und sich lieber in den eigenen vier Wänden gruseln möchte, der hat eine große Auswahl an Horrorfilmen zur Verfügung. 18% der Umfrageteilnehmer verbringen Halloween am liebsten eingekuschelt auf dem Sofa und gucken Horrorfilme. „Ganz klar gehört der Klassiker ‚Halloween – Die Nacht des Grauens‘, mit dem furchterregenden Psychomörder Michael Myers an so einem Tag dazu. Außerdem empfehlen sich die Filme ‚Trick’r Treat‘ oder ‚Evil Dead‘ und ‚Tanz der Teufel‘ – die typischen Filme, bei denen Menschen allein im finsteren Wald sind. Zusammen mit seinen Mädels kann man so einen schaurig schönen Abend genießen“, so die Bloggerin.

Tatsächlich halten allerdings 54% nicht viel von Kürbis, Hexe und Co. und erleben Halloween wie auch jeden anderen Tag im Jahr.

Über Schnäppchenfee
Mit 200.000 Besuchern der Webseite im Monat und über 266.000 Facebook -Fans ist Schnaeppchenfee.de der größte und reichweitenstärkste Schnäppchenblog für Frauen in Deutschland, Österreich und der Schweiz, der seine Leser täglich mit den besten Schnäppchen aus der Fashion- , Beauty- und Lifestyle -Welt versorgt. Im Frühjahr 2013 hat W. Christine Aßmus den Blog in Unna (Westfalen) gegründet.

 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Weihnachtliches Handwerk: Die „Krippen-Brüder“ aus der Oberpfalz

, Freizeit & Hobby, NewsWork AG

Ostbayerns einzige professionelle Krippenbauer haben derzeit Hochsaison – produziert wird schon im Hochsommer. Sie gehören seit jeher zur traditionellen...

Das "Jahr der Kultur" in der Stadt zum See

, Freizeit & Hobby, Marketing und Tourismus Konstanz GmbH

Konstanz, die größte Stadt und pulsierendes Zentrum der Vierländerregion Bodensee, kombiniert Tradition und Moderne, Lebensqualität und Exzellenz,...

Auf ein gutes neues Jahr 2018!

, Freizeit & Hobby, Kur- & GästeService Bad Füssing

Winterliche Badefreuden im wohlig warmen Wasser von Deutschlands weitläufigster Thermenlandschaft: Mit einem Glas Champagner und einem Glücksbringer...

Disclaimer