Union Investment hat im Rahmen eines Forward Fundings ein Logistik-Projekt im niederländischen Venlo erworben

Venlo ist einer der wichtigsten Logistikstandorte Europas

(lifePR) ( Hamburg, )
Union Investment hat das Logistik-Projekt „Greenfield“ im niederländischen Venlo erworben. „Venlo ist aufgrund seiner Lage und seiner Konnektivität einer der wichtigsten Logistikstandorte in Europa. Das Logistikzentrum liegt zwischen den Häfen von Rotterdam und Antwerpen sowie dem europäischen Hinterland und ist ein trimodaler Standort, der nicht nur gut an das Autobahnnetz angebunden ist, sondern auch von einem Binnenschiffterminal und einem neuerrichteten Güterbahnhof profitiert“, so Stephan Riechers, Leiter Investment Management Logistik & Light Industrial bei Union Investment.

Das Projekt liegt im Business Park „Greenport“. Bis Ende des dritten Quartals 2022 entsteht eine Logistikimmobilie mit einer Gesamtmietfläche von 61.750 m². Es ist eine Nachhaltigkeitszertifizierung nach BREEAM "Good" geplant. Der Verkäufer Hessing B.V., ein führender Spezialist auf dem Markt für geschnittenes Obst, Gemüse und Fertiggerichten, ist zugleich auch der künftige Mieter des Objekts mit einem 20-Jahres-Vertrag.

Der Ankauf erfolgt für einen Logistik-Spezialfonds, den Union Investment gemeinsam mit GARBE Industrial Real Estate im vergangenen Jahr aufgelegt hat. Über den Kaufpreis des Objekts wurde Stillschweigen vereinbart. Union Investment wurde von 3Stone Real Estate, Dentons, Drees & Sommer und PwC beraten, Hessing von CMS und TLF Real Estate.

Das Logistik-Portfolio von Union Investment soll mittelfristig auf ein Volumen von über 5 Milliarden Euro steigen. Aktuell umfasst es 59 Objekte mit einem Volumen von rund 2,6 Milliarden Euro. „Insgesamt stehen zwölf europäische Ländermärkte auf unserem Ankaufsradar, darunter neben den Niederlanden, auch Deutschland, Frankreich, Skandinavien und Polen“, so Riechers.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.