Willi Schalk, Helmut Thoma und Peter Strahlendorf verabschieden sich vom Jahrbuch der Werbung

(lifePR) ( Berlin, )
Willi Schalk, Helmut Thoma und Peter Strahlendorf verabschieden sich als Herausgeber des Jahrbuchs der Werbung. Zwanzig Jahre lang unterstützten sie das Projekt entscheidend und sorgten schon kurz nach ihrem Einstieg für eine Renaissance des Kompendiums. Econ Verlagsleiter Jürgen Diessl: "Wir blicken gern und dankbar auf unsere lange und fruchtbare Zusammenarbeit mit Willi Schalk, Helmut Thoma und Peter Strahlendorf zurück. In den vergangenen zwei Jahrzehnten haben sie das Jahrbuch nachhaltig geprägt und damit zu dem werden lassen, was noch heute als Standardwerk der deutschsprachigen Werbewirtschaft gilt."

1991 lösten Willi Schalk und Helmut Thoma die Gründungsherausgeber Eckhard Neumann und Wolfgang Sprang sowie Mitherausgeber Jürgen Jeske ab. Peter Strahlendorf übernahm zunächst den Posten des Chefredakteurs bevor er 1994 als Herausgeber folgte. Das Trio verantwortete zahlreiche Neuerungen: So wurde das Jahrbuch 1991 konzeptionell komplett überarbeitet. Neben den Kampagnen des Jahres wurden im 1992 erschienenen Jahrbuch erstmals auch die Branchen- und Bereichssieger gewählt. Mit dem Wettbewerb für die Newcomer-Agentur des Jahres wurde die bis dato erste Auszeichnung dieser Art im deutschsprachigen Raum etabliert, die noch heute ein am Markt anerkanntes und begehrtes Gütesiegel für Agenturneugründungen ist.

1991 wurde von den Herausgebern erstmals eine Jury von unabhängigen Experten berufen. Auf Initiative von Willi Schalk, Helmut Thoma und Peter Strahlendorf wurde 1993 zum ersten Mal das Megaphon als Trophäe des Wettbewerbs an die Preisträger vergeben.

Der Econ Verlag ist Willi Schalk, Helmut Thoma und Peter Strahlendorf sehr verbunden und bedankt sich herzlich für das Engagement und die langjährige Zusammenarbeit. Die offizielle und feierliche Verabschiedung findet auf der Preisverleihung am 1. Februar 2013 in Berlin statt. Die Nachfolge der drei Herausgeber gibt der Verlag im August bekannt.

Das Jahrbuch der Werbung erscheint seit 1964 im Econ Verlag. Das umfangreiche Kompendium dokumentiert das Werbegeschehen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es bildet die Bandbreite der Kommunikationsbranche ab. Die Sieger des Wettbewerbs werden mit den Megaphonen ausgezeichnet. Der Econ Verlag ist Teil der Ullstein Buchverlage GmbH.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.