Sonntag, 18. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 342048

Die neuen Herausgeber: Thomas Rempen, Anette Scholz und Peter Wippermann

Berlin, (lifePR) - Thomas Rempen, Anette Scholz und Peter Wippermann werden die neuen Herausgeber des Jahrbuchs der Werbung. "Wir sind sehr glücklich und stolz, dass wir diese drei Kommunikationsexperten für unser Projekt gewinnen konnten. Herr Rempen, Frau Scholz und Herr Wippermann bilden ein dynamisches Trio, das sich thematisch hervorragend ergänzt. Die drei praxiserfahrenen Professoren werden das Jahrbuch der Werbung künftig mit ebenso viel Ideenreichtum und Engagement wie ihre Vorgänger begleiten. Gleichzeitig blicken wir gern und dankbar auf unsere lange und fruchtbare Zusammenarbeit mit Willi Schalk, Helmut Thoma und Peter Strahlendorf zurück. In den vergangenen zwei Jahrzehnten haben sie das Jahrbuch nachhaltig geprägt und damit zu dem werden lassen, was noch heute als Standardwerk der deutschsprachigen Werbewirtschaft gilt", sagt Jürgen Diessl, Verlagsleiter Econ.

Prof. Thomas Rempen war Mitgründer der legendären Düsseldorfer Werbeagentur Hildmann, Simon, Rempen & Schmitz. 1994 gründete er Rempen & Partner - die erste Agenturgruppe für integrierte Kommunikation; 1995 entstanden wysiwyg software design und crossmedia, 1998 folgte der Anschluss an die Kommunikationsgruppe Havas Paris. Von 2000 bis 2010 engagierte sich Thomas Rempen als Universitätsprofessor für integriertes Kommunikationsdesign an der Folkwang Universität der Künste. Nach seinem Ausstieg als Gesellschafter und Geschäftsführer führt er seit 2003 das Büro Rempen, in dem er als Creative Consultant arbeitet. Thomas Rempen ist u.a. Mitglied im Art Directors Club, Deutschen Designer Club, Rat für Formgebung und Gründerkreis Stiftung Baukultur.

Prof. Anette Scholz ist Mitgründerin der Multimedia-Agentur Scholz & Volkmer in Wiesbaden. Von 1994 bis 2002 war sie Geschäftsführerin und Kreativ-Direktorin der Agentur. Seit 2005 ist sie Professorin für Design digitaler Produkte an der Burg Giebichenstein Kunsthochschule Halle. Außerdem berät Anette Scholz Unternehmen und konzipiert Projekte in den Bereichen Digitale Produkte und Mixed Media Anwendungen. Ihre Arbeiten wurden mit mehr als 300 nationalen und internationalen Design- und Multimedia-Awards ausgezeichnet.

Prof. Peter Wippermann war u.a. Art Director beim Rowohlt-Verlag und ZEITmagazin bevor er 1988 das Büro Hamburg (Gesellschaft für Kommunikationsdesign) mitgründete. 1992 mitbegründete er das Trendbüro Hamburg, ein Beratungsunternehmen für gesellschaftlichen Wandel. Seit 1993 unterrichtet Wippermann als Professor für Kommunikationsdesign an der Folkwang Universität der Künste. Peter Wippermann ist zudem Mitbegründer der Stiftung Akademie Bildsprache und der LeadAcademy für Mediendesign und Medienmarketing, Beiratsmitglied von hamburgunddesign und gilt als einer der führenden Trendforscher Deutschlands.

Die erste Publikation unter neuer Herausgeberschaft - gleichzeitig Jubiläumsband des nunmehr 50-jährigen Standardwerks - erscheint im Frühjahr 2013. Der dazugehörige Wettbewerb startet am 3. September unter www.jdw.de.

Das Jahrbuch der Werbung erscheint seit 1964 im Econ Verlag. Das umfangreiche Kompendium dokumentiert das Werbegeschehen in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Es bildet die Bandbreite der Kommunikationsbranche ab. Die Sieger des Wettbewerbs werden mit den Megaphonen ausgezeichnet. Der Econ Verlag ist Teil der Ullstein Buchverlage GmbH.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Adventistische Kirchenleitung in Kalifornien ordiniert Pastorin

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Die regionale Kirchenleitung (Vereinigung) der Siebenten-Tags-Adventisten in Nordkalifornien (Northern California Conference) hat am 27. Januar...

4.762 Adventisten in der Schweiz spenden 12,4 Millionen Franken

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Ende Dezember 2017 lebten 4.762 erwachsen getaufte Siebenten-Tags-Adventisten in der Schweiz. Das sind 110 Mitglieder mehr als im Jahr zuvor....

PŸUR startet das Netz der Zukunft

, Medien & Kommunikation, Tele Columbus Gruppe

. Rein digitale Signalverbreitung im Netz von PŸUR Mehr TV-Programme in HD und erste UHD-Angebote Vorberei­tung für den DOCSIS 3.1-Standard  PΫUR,...

Disclaimer