Montag, 29. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 63229

UFOP-Dialogforum "Teller & Tank"

(lifePR) (Berlin, ) Klimaschutz und Energieversorgungssicherheit gehören zu den zukunftsweisenden Herausforderungen der Volkswirtschaften im 21. Jahrhundert. Angesichts schwindender Erdölreserven und steigenden Rohölpreisen werden inzwischen "Sogeffekte" ausgelöst. Mit Zeitverzug steigen die Gas- und schließlich auch die Lebensmittelpreise. Auch die im Warenkorb verdeckten Energiekosten bekommt jeder Haushalt zu spüren.

Die Biomasse zählt gleichzeitig zu den wichtigsten Optionen verhältnismäßig zeitnah und mengenwirksam zur Entspannung der Energieversorgungslage auf nationaler und internationaler Ebene beizutragen. Besonders intensiv wird die Frage der Verwendungsprioritäten der Biomasse bei Biokraftstoffen diskutiert, zumal diese bereits in den internationalen Waren- bzw. Rohstoffströmen integriert sind. Besteht darüber hinaus die Gefahr, dass die Biokraftstoffpolitik den Natur- und Umweltschutz gefährdet? Welche Gründe sprechen für eine Fortsetzung bzw. Anpassung der Förderpolitik bei Biokraftstoffen?

Nicht nur die Politik oder die Landwirtschaft sind als Rohstofflieferant gefordert, sich dieser auch in ethischer Hinsicht anzunehmenden Verantwortung zu stellen. Betroffen sind ebenso die Mineralöl- und Fahrzeugindustrie, die den Biokraftstoffeinsatz technisch ermöglichen. Die Antworten bestimmen folglich entscheidend die öffentliche Akzeptanz.

Mit ihrem ersten öffentlichen Dialogforum "Teller & Tank" am 16. September in Berlin schafft die Union zur Förderung von Oel- und Proteinpflanzen e.V. (UFOP) einen Rahmen, diese Herausforderungen mit Experten der betroffenen Wirtschaftskreise, der Wissenschaft sowie der Landwirtschaft und der Bundesregierung zu diskutieren.

Das Programm des Dialogforums ist als Download erhältlich unter www.ufop.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Genuss made in Brandenburg" ab heute in der Gourmet-Abteilung der Galeria Kaufhof am Berliner Alexanderplatz

, Energie & Umwelt, pro agro - Verband zur Förderung des ländlichen Raumes im Land Brandenburg e.V.

Nach einer erfolgreichen Premiere 2016 organisiert der Agrarmarketingverban­d pro agro erneut „BrandenburgWochen“ in Berlin, die bis zum Start...

Von Zwergen, Riesen & wilden Tieren

, Energie & Umwelt, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Am 1. Juni ist Kindertag. Ein guter Grund, um im Wildpark-MV mit allen Kindern zu feiern. Neben einem bunten Programm und tollen Mitmach-Aktionen...

Kleiner Solarpark in Lauterbach-Heblos

, Energie & Umwelt, 7×7 Unternehmensgruppe c/o 7x7sachwerte GmbH & Co. KG

Die Dillenburger 7x7energie GmbH kann jetzt zeitnah mit dem Bau eines neuen Solarparks in Lauterbach-Heblos beginnen. Die Freiflächenanlage mit...

Disclaimer