Und es gibt sie doch!

Existenz von Drachen, Einhörnern und anderen Fabelwesen in Petz Fantasy(TM) bewiesen

(lifePR) ( Düsseldorf, )
Soeben hat das Kind mit dem niedlichen Einhorn gespielt, da verwandelt sich das Fabelwesen plötzlich in ein unscheinbares Möbelstück. Das Tier verharrt in dieser Gestalt eine kurze Zeit, bis die Eltern des Kindes wieder außer Sicht sind. Wieso? Das Fabeltier muss unbedingt ein Geheimnis bleiben, denn Eltern dürfen Magia, die magische Welt von Petz Fantasy, niemals betreten...

Seit heute ist Petz FantasyTM für Nintendo DSTM und DSiTM im Handel erhältlich. Darin haben Spieler die Möglichkeit mit mehr als 20 fantastischen Kreaturen zu spielen. Angefangen vom lieblichen Einhorn bis hin zum lustigen Drachen, dem fröhlichen Chagron oder dem flinken Furris. In Petz Fantasy kümmern sich die Spieler um ihr eigenes kleines Fabelwesen und dank der magischen Kräfte hält das Spiel jede Menge Überraschungen und Geheimnisse bereit. Gemeinsam mit ihren tierischen Freunden erkunden Spieler die magische Welt Magia, bestreiten gemeinsam Abenteuer und erhalten dadurch Belohnungen für ihr Tier.

Doch bevor sie Magia betreten können, müssen die Spieler vorerst das Vertrauen ihrer liebgewonnenen Freunde erlangen und deren spezielle magische Kräfte trainieren - darunter Feuer, Flug, Eis und unglaubliche Geschwindigkeit. Dabei legt jedes Tier einzigartige Verhaltensweisen an den Tag und hat unterschiedliche Bedürfnisse. Ein Drache wird sich beispielsweise riesig über besonders pikant gewürzte Leckereien freuen, wohingegen die Flugfähigkeit eines Einhorns bestimmt darunter leidet, wenn man seine Süßigkeiten mit extra-scharfer Sauce garniert.

Einen Eindruck erhalten Sie über den aktuellen Release-Trailer unter: http://ubitv.de.ubi.com/index.php?vid=1841 Außerdem steht der Trailer im Presse Extranet zum Download bereit: http://pressextranet.ubisoft.com/EMEA/DE/PrivatePages/ProductSheet.aspx?prid=197
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.