Sockenstrickervereinigung Jahresrückblick 2018

(lifePR) ( Hechingen, )
Heute möchte ich Ihnen einen kurzen Jahresrückblick über unsere Aktionen und Spenden geben.

Im Mai hatten wir unser schönes Sockenstrickertreffen in Hechingen, an zwei Tagen gab es abwechslungsreiche Workshops zum Stricken, Häkeln, Wolle Färben, Spinnen und Klöppeln.

Ein Kunsthandwerkermarkt hat das Fest schön abgerundet, neben Handarbeiten wurden regionale und fair gehandelte Produkte angeboten.

Über das ganze Jahr haben wir an festen Verkaufsstationen unsere handgestrickten Produkte angeboten und waren auf verschiedenen Märkten mit einem Stand vertreten. Hier gilt besonderen Dank unserer Ortsgruppe in Albstadt.

Die Ortsgruppe Schorndorf war im November auf der Kreativ in Stuttgart mit einem Stand vertreten und hatte viele begeisterte Besucher.

Auch in Darmstadt wird sich regelmäßig zum Stricken verabredet um dort die ansässige Tafel zu unterstützen.

Unsere Ortsgruppe in Boll hat unseren Verkauf in Hechingen regelmäßig mit tollen Socken in allen Größen versorgt. Auch hierfür ein herzliches Dankeschön.

Als ein Event hatten wir auf unserem Fest im Mai den Schnellstrickwettbewerb, dort wurden kleine Söckchen nach Zeit gestrickt. Die Söckchen sollten zu Adventskalendern für die Kinderklinik in Tübingen gebastelt werden.

Steffi, die Gewinnerin des Wettbewerbs, war von dieser Idee so begeistert und hat für die Adventskalenderaktion Werbung in vielen sozialen Netzwerken gemacht. Danach verbreitete sich die Aktion wie ein Lauffeuer und wir haben im November 192 Adventkalender an die Tübinger Kinderklinik überreichen können. Weitere 30 Kalender gingen an das Kinderhospiz in Stuttgart.

Von über 300 Strickerinnen und Strickern kamen Söckchen nach Hechingen, die am weitesten gereisten aus Irland. Die Kalender konnten wir dank dem E-Center Tübingen, Corvus-Toys in Kirchentellinsfurt und der vielen privaten Spender mit Süßigkeiten und Spielsachen befüllen. Das Material zum Zusammenbauen der Kalender wurde von  buttinette Textil-Versandhaus GmbH und Tutto Wolfgang Zwerger GmbH spendiert.

Bei unserem Verkauf in den Crona-Kliniken haben wir einige Eltern und Kinder kennengelernt, die einen Kalender bekommen haben. Die Rückmeldungen waren großartig. Wir sollten uns überlegen, diese Aktion im nächsten Jahr zu wiederholenJ

Spenden

Folgende Spenden haben wir im Jahr 2018 verteilt


Hilfe für kranke Kinder in Tübingen        10.618,27 €
Kinderhospiz St. Nikolaus im Allgäu        4.000,00 €
Förderverein Hospiz Stuttgart                  1.000,00 €
Pro-Idee Kinderhilfsfonds e.V.                500,00 €
Kinderhilfsprojekt Abra e.V.                     2.000,00 €
Arbeit in Selbsthilfe                                      348,50 €
Jungmusiker Bodelshausen                       300,00 € (als Dank für die Mithilfe und Unterstützung bei unserem Sockenstrickertreffen)
Rettet den Regenwald e.V.                       21.600,00 €


So kommen wir im Jahr 2018 auf eine Gesamtspendensumme von 40.366,77 €

Eine großartige Leistung für unseren kleinen aber sehr aktiven und engagierten Verein.

Sachspenden

Neben den Geldspenden haben wir natürlich auch Sachspenden machen können:


Förderverein Helfende Hände e.V. in Stuttgart (Obdachlosenhilfe)
Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.
Frauen für Frauen e.V.
Schirm e.V. (Förderverein von Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen in Tübingen)
Verein der Palliatv-Care-Teams im Kreis Böblingen e.V.
Sozialer Mittagstisch Guter Hirt (Aktion Wärmespenden 2018)
Adolf-Rebl-Schule
Lichtblick-Tübingen e.V.
Kinderintensivstation Tübingen
Tafelladen Darmstadt
Russlandhilfe
Frühchen stricken in Stuttgart
Weihnachten im Schuhkarton
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.