"Der Austausch der Kaffeesorte kann Wunder bewirken"

TUI sendet 40 Urlaubstester in die Feriengebiete

(lifePR) ( Hannover, )
Während viele Deutsche zurzeit in die wohlverdienten Ferien starten, beginnt für die TUI Urlaubstester die Hochsaison. Rund 40 Qualitätsprüfer sind aktuell in beliebten Urlaubsorten unterwegs, um das TUI Qualitätsversprechen genau unter die Lupe zu nehmen. Hinweise für Optimierungsbedarf geben Kundenreklamationen und hunderttausende Gästebefragungsbögen, die jährlich bei der TUI eingehen und für die Holly Award-Vergabe ausgewertet werden. Die Urlaubstester führen im Gegensatz zu den „Mystery-Checkern“, offene Qualitätschecks durch und tauschen sich regelmäßig mit den Hoteliers und anderen Partnern aus sowie mit den Reiseleitern. Getestet wird an allen Gästekontaktpunkten, beispielsweise am Flughafen, in den Hotels und auf Ausflügen. „Unser Ziel ist es, vor Ort noch stärker aufgestellt zu sein, um regelmäßig Verbesserungen anzustoßen. Die Kollegen haben bereits langjährige Erfahrungen im Ferienziel gesammelt und fungieren in ihrer Rolle als Stimme unserer Gäste“, sagt Britta Fahl, Leiterin Qualitätsmanagement und Hotelberatung bei TUI Deutschland. Einsatzgebiete sind unter anderem Spanien, Griechenland, Portugal, Marokko, Bulgarien, die Kapverdischen Inseln sowie die Türkei und die Karibik.

Auch die Hoteliers sind dankbar für die Hilfestellung, erhöhen sich doch mit zufriedeneren Gästen ihre Chancen auf einen TUI Holly. Der Award wird jährlich an die 100 beliebtesten Ferienhotels verliehen. „Oftmals handelt es sich bei den Kritikpunkten bloß um Kleinigkeiten, die schnell behoben werden können. Deutschen Gästen ist beispielsweise das Speisen- und Getränkeangebot besonders wichtig – da kann der Austausch der Kaffeesorte oder die Erweiterung des Backwarenangebots schon Wunder bewirken“, sagt die Qualitätsmanagerin. Sauberkeit und Service sind weitere gewichtige Faktoren, die auf die Gästezufriedenheit einzahlen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.