Ab sofort: tropo nimmt Trauminseln im Indischen Ozean ins Portfolio

(lifePR) ( Leipzig, )
Bali, Mauritius, Seychellen: Die Ziele im Indischen Ozean sind bei deutschen Reisenden beliebt und genießen durchgängig stabile Zuwächse aus dem deutschen Quellmarkt. Tropo bietet ab sofort Traumreisen in handverlesene Hotels der drei Destinationen über alle Reisebüros, CRS-Systeme, Traffics, Bistro sowie die Traveltainment IBE an.

„Die Inseln im indischen Ozean sind für uns ein wichtiger Schritt in Richtung unseres erweiterten und hochwertigeren Portfolios“, erklärt Thomas Meyer, CEO tropo GmbH. „Wir setzen vor Ort größtenteils auf direkt eingekaufte Hotels. Damit nehmen wir unser tropo Qualitätsversprechen für unsere Partner und Kunden auch mit auf die Fernstrecke und bieten so das Beste aus beiden Welten: Ausgewählte, direkt eingekaufte und besonders beliebte Hotels kombiniert mit der preislichen Attraktivität eines dynamischen Veranstalters!“

Damit erweitert tropo wie angekündigt für seine Reisebüropartner und Kunden die Auswahl und bietet künftig im Fernstreckensegment ein herausragendes Hotelprodukt, zertifiziert nach besonders hohen britischen Sicherheitsstandards. Transfer und Reiseleitung sind bei Pauschalreisen auf allen Inseln selbstverständlich inklusive.

Auf den Seychellen konzentriert sich Tropo vor allem auf Mahé, die größte Insel des Archipels. Das Kernprodukt umfasst zunächst 14 beliebte Hotels von drei bis fünfeinhalb Sternen, darunter Häuser von Kempinski, Four Seasons und Constance Hotels & Resorts. Die malerische Insel ist per Direktflug ab Frankfurt in rund 10 Flugstunden zu erreichen und dank der geringen Zeitverschiebung von nur einer Stunde gibt es praktisch keinen Jetlag. Mahé bietet landschaftlich einen Wechsel aus feinen Sandstränden, Granitfelsen, Berghängen und Urwald. Reisende können die vielfältige einheimische Flora bestaunen, zu den bunten Korallenriffen tauchen und der ältesten Riesenschildkröte der Welt begegnen.

Auf Mauritius startet tropo mit 53 Hotels; vom besonders günstigen zwei bis zum super-luxuriösen sechs Sterne Segment ist alles dabei, selbstverständlich nur Häuser mit hoher Weiterempfehlungsrate. Wichtige Partner vor Ort sind Beachcomber, LUX, Radisson Blu, Maritim, Riu, Hilton sowie die Veranda Resorts. Die drei Topseller der Region sind das Maritim Crystals Beach, das Sofitel Mauritius L'Imperial Resort & Spa Hotel und das Zilwa Attitude Hotel by Leisure Hotels & Resorts. Mauritius punktet mit einsamen Lagunen, türkisblauem Wasser, Regenwald und versteckten Wasserfällen im Landesinneren. Der Inselstaat ist ein Traumziel für Taucher und Golfer oder Touristen, die sich für die Tee- und Zuckerplantagen interessieren.

Auf Bali nimmt tropo zunächst 38 Hotels in den Verkauf. Hauptpartner vor Ort sind The Westin, Four Seasons, Mercure, Novotel, Anantara Hotels & Resorts. Die Insel der tausend Tempel wird von einer hinduistischen Bevölkerungsmehrheit bewohnt. Die alten Tempelanlagen sind genauso einen Besuch wert wie die natürlichen heißen Quellen oder die Kaffeeplantagen. Die Reisterrassen und die Wassertempel wurden sogar zum UNSECO-Weltkulturerbe erklärt. Taucher und Schnorchler kommen auch hier dank ausgedehnter Korallenriffe nicht zu kurz.

„Ausgewählte Hotels, gebündelt mit attraktiven Flügen und top Partnern vor Ort – für unsere Reisebüros und Kunden werden wir weiterhin konsequent am Ausbau unseres Fernstreckenangebots arbeiten. Unsere Partner können sich auf mehr freuen“, ergänzt Thomas Meyer.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.