Donnerstag, 22. Februar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 79751

Weihnachtszeit bedeutet Stress

Düsseldorf, (lifePR) - www.trivago.de, das Verbraucherportal für Reiseinhalte, hat 3156 Besucher der Seite gefragt, was zur Weihnachtszeit ihre Nerven am meisten strapaziert. Knapp ein Drittel der befragten Deutschen stört die scheinheilige Harmonie in der festlichen Jahreszeit. Der zweitgrößte Stressfaktor zur Weihnachtszeit sind die überfüllten Innenstädte.

Spätestens ab Ende November beginnt jährlich die weihnachtliche Zeit. Dazu gehören Weihnachtsmärkte, verkaufsoffene Sonntage und dekorierte Innenstädte. Die Reiseseite www.trivago.de wollte wissen, welche Faktoren rund um die festliche Zeit bei den Menschen negative Gefühle hervorrufen. Dabei kam heraus, dass 27 Prozent der befragten Deutschen die scheinheilige Harmonie zur Weihnachtszeit am meisten stört. 23 Prozent ärgern sich über die vollen Innenstädte und 17 Prozent sind genervt von den Strapazen des Geschenkeinkaufs. Für sechs Prozent der Befragten sind Familienzusammenkünfte zur Weihnachtszeit ein Stressfaktor; im europäischen Vergleich sind die Deutschen damit die familienfreundlichste Nation. Neun Prozent gaben an, dass Weihnachstdekoration und festliche Musik ihre Nerven strapazieren. 18 Prozent der Umfrageteilnehmer sind von der Weihnachtszeit gar nicht genervt.

Im europäischen Ausland liegt die Prozentzahl derjenigen, die den Weihnachtsrummel anstrengend finden im Schnitt ähnlich hoch wie bei den Deutschen. Die Engländer sind am wenigsten erfreut über Familientreffen in der festlichen Zeit: 18 Prozent der Befragten empfinden diese als strapaziös. Bei den italienischen Befragten sind es 16 Prozent. Die Spanier finden besonders den erhöhten Konsum und die überfüllten Innenstädte anstrengend: für 51 Prozent der Befragten ist dies der größte Stressauslöser zur Weihnachtszeit.

Die Online Umfrage wurde im November 2008 unter 3156 Besuchern auf trivago durchgeführt. Alle Ergebnisse sind zu finden unter:
http://img.trivago.com/contentimages/press/images/survey_christmas_de.jpg

trivago GmbH

Das europäische Reiseportal trivago mit Hauptsitz in Düsseldorf wurde 2005 gegründet. trivago vergleicht die Preise aller Online Reisebüros für 335.000 Hotels weltweit. Die Reiseplattform bietet umfassende Reiseinformationen aus erster Hand: hier bewerten Reisende Hotels, Restaurants und Ausflugsziele und können Reiseexperte für Städte und Regionen werden.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Mädchen wie die“ mit der gehörlosen Schauspielerin Kassandra Wedel

, Kunst & Kultur, Judit Nothdurft Consulting

Kassandra Wedel ist Tänzerin, Theater- und Filmschauspielerin. 2016 tanzte sie sich in der ProSieben-Show „Deutschland tanzt“ in die Herzen der...

ENTFÄLLT: Künstlergespräch mit Daniel Buren und Bettina Pousttchi am 21/02

, Kunst & Kultur, Kunsthalle Mainz

Den künstlerischen Dialog, den Daniel Buren und Bettina Pousttchi mit Bezug auf die Videoarbeit Conversations in the Studio 3 in der Kunsthalle...

Die Ursprung Buam: Ein Vierteljahrhundert oder der Opa war’s

, Kunst & Kultur, Feiyr

13 große Hits aus den letzten 25 Jahren sowie 12 brandneue Titel befinden sich auf dem großen Jubiläumsalbum 2018! Das Jubiläumsalbum erscheint...

Disclaimer