Donnerstag, 18. Januar 2018


  • Pressemitteilung BoxID 331887

Hotelpreise: Deutsche Ferienorte günstig

Düsseldorf, (lifePR) - Im Ferienmonat Juli zahlen Reisende für eine Übernachtung in Deutschland durchschnittlich 98 Euro - so wenig wie noch nie in diesem Jahr. Ferienorte wie Binz auf Rügen (184 Euro) und Timmendorfer Strand (163 Euro) melden niedrigere Hotelpreise als ein Jahr zuvor. Zu den Olympischen Sommerspielen in London sind die Hotelzimmer fast doppelt so teuer wie im Vorjahr (plus 46 Prozent). Dies geht aus dem trivago Hotelpreis Index (tHPI) hervor, den die Hotelsuche trivago jeden Monat veröffentlicht.

In vielen deutschen Ferienorten fallen die Kosten für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer im Vergleich zum Vorjahr. In Büsum zahlen Reisende 110 Euro (33 Prozent weniger als im Vorjahr), in St. Peter-Ording 155 Euro (minus zwanzig Prozent) und in Heringsdorf 180 Euro (minus zwei Prozent). In Sellin auf Rügen werden 141 Euro verlangt (minus dreißig Prozent) und in Rostock 109 Euro (minus 18 Prozent). Im Süden von Deutschland zahlen Urlauber in Garmisch 118 Euro (19 Prozent weniger), in Füssen 124 Euro (minus acht Prozent) und in Bad Tölz 117 Euro (minus 16 Prozent). Die Hotellerie im Schwarzwald berechnet in Ferienorten wie Baden-Baden 160 Euro (minus fünf Prozent) und in Titisee-Neustadt 134 Euro (minus dreißig Prozent). Am Bodensee werden in Konstanz 162 Euro (minus sieben Prozent) verlangt und in Lindau 166 Euro (minus 18 Prozent). Die Übernachtungspreise liegen in vielen deutschen Metropolen unter dem bundesweiten Durchschnitt von 98 Euro: In Berlin kostet eine Übernachtung 89 Euro pro Nacht, in Frankfurt am Main 91 Euro und in Dresden 84 Euro. Die Hotellerie in Düsseldorf berechnet 97 Euro, in Hannover 81 Euro und in Leipzig 73 Euro.

London zu Olympischen Spielen teuer

Im Juli 2012 zahlen Hotelgäste in der britischen Hauptstadt für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer mit 261 Euro 26 Prozent mehr als ein Jahr zuvor (Juli 2011: 207 Euro). Verglichen mit den durchschnittlichen Londoner Hotelpreisen im Juli kostet eine Übernachtung während des Sportereignisses 16 Prozent (302 Euro) mehr. Am teuersten übernachten Reisende am 28. Juli (313 Euro). Der günstigste Tag während Olympia ist der 12. August (282 Euro). Aktuell sind bereits 64 Prozent der Zimmer für den Zeitraum der Spiele in London ausgebucht.

Viele europäische Metropolen günstiger

Auf europäischer Ebene haben 43 der fünfzig im tHPI gelisteten Metropolen ihre Preise im Vergleich zum Juni 2012 gesenkt. Durchschnittlich werden 115 Euro für eine Übernachtung verlangt und damit elf Prozent weniger als im Vormonat. In italienischen Destinationen wie Turin (103 Euro) sind die Preise acht Prozent niedriger, in Florenz (138 Euro) 21 Prozent und in Venedig (200 Euro) zwanzig Prozent. Die Hotellerie in Lissabon berechnet 89 Euro (minus elf Prozent), in Barcelona 133 Euro (minus acht Prozent) und in Paris 179 Euro (minus 14 Prozent). In Athen übernachten Reisende für 84 Euro (minus sieben Prozent im Vormonatsvergleich), in Genf für 242 Euro (minus 16 Prozent) und in Amsterdam für 139 Euro (19 Prozent weniger). Die günstigsten Übernachtungspreise finden Reisende in Warschau (67 Euro), Sofia (66 Euro) und in Saragossa (54 Euro).

Eine Übersicht der durchschnittlichen Übernachtungspreise in Europa sowie weitere detaillierte Daten sind zu finden unter: www.trivago.de/hotelpreise

Der trivago Hotelpreis Index (tHPI) der Hotelsuche www.trivago.de bildet die Übernachtungspreise von den auf trivago am häufigsten abgefragten europäischen Städte ab. Berechnet werden die durchschnittlichen Preise für Standard Doppelzimmer. Basis sind die über den Hotelpreisvergleich monatlich generierten über 1.000.000 Anfragen nach Hotelübernachtungspreisen. trivago speichert im Vormonat die Anfragen, welche Reisenden für den folgenden Monat machen. Insofern gibt der tHPI zum Zeitpunkt der Veröffentlichung die Übernachtungspreise des jeweiligen Monats wider. Der tHPI repräsentiert die Hotelpreise auf dem Online Hotelmarkt: Der Index wird anhand der Übernachtungspreise von über 100 Online Reisebüros und Hotelketten ermittelt.

trivago GmbH

Mit www.trivago.de finden Reisende das ideale Hotel zur günstigsten Rate. Der Online Service vergleicht die Hotelraten von über 100 Buchungsplattformen für 500.000 Hotels weltweit. Zusätzlich integriert trivago 28 Millionen Hotelbewertungen auf seiner Seite und zeigt zu jedem Hotel die Nutzerurteile bekannter Portale. trivago vergleicht nicht die Preise der Online Reisebüros, sondern die Raten und der Nutzer erfährt, ob z.B. das Frühstück inklusive ist. Die trivago GmbH mit Hauptsitz in Düsseldorf wurde 2005 gegründet und betreibt mittlerweile 29 internationale Länderplattformen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Ein Tal feiert für den guten Zweck - Schießhüttelgascha in Oberau!

, Reisen & Urlaub, Tourismusverband Wildschönau

Ein Urlaubstal feiert für einen guten Zweck – Benefiz-Gala mit bekannten Stars aus der Schlager- und Volksmusikszene am 25.Jänner 2018 in der...

Beliebte Reiseziel in Deutschland: Der Reiseführer bringt Vorfreude auf einen Sommerurlaub mit Hund

, Reisen & Urlaub, Ferien mit Hund

Eines der Top-Urlaubsziele der Deutschen ist Deutschland selbst. Mit seiner kontrastvollen Landschaft und den zahlreichen Freizeitangeboten überzeugt...

Shaolin Erlebnis auf der CMT 2018

, Reisen & Urlaub, Campingpark Gitzenweiler Hof GmbH

Faszination Fernöstliche Kampfkunst der Shaolin auf der Showbühne im Atrium der CMT Stuttgart am Samstag, 20. Januar 2018 von 10°° bis 10³°. Traditionell...

Disclaimer