Mittwoch, 25. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 390492

CeBIT und ITB: 124 Prozent und 26 Prozent höhere Hotelpreise

Düsseldorf, (lifePR) - Mit durchschnittlich 108 Euro für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer liegen die Hotelpreise europaweit um acht Prozent über dem Vormonatsniveau (Februar 2012: 99 Euro). In Deutschland kostet einen Übernachtung 101 Euro. Besonders die Städte Hannover und Berlin verzeichnen während der Messen CeBIT (251 Euro) und ITB (118 Euro) sehr hohe Hotelpreise. Dies geht aus dem trivago Hotelpreis Index (tHPI) hervor, den der Hotelpreisvergleich www.trivago.de monatlich veröffentlicht

Reisende nach Hannover bezahlen für eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer im Monat März 112 Euro (plus 27 Prozent im Vergleich zum Vormonat, Februar 2012: 88 Euro). Während der CeBIT (5. bis 9. März) liegt der Hotelpreis bei 251 Euro, was ein Plus von 124 Prozent im Vergleich zum März-Durchschnittsniveau bedeutet. In Berlin kostet eine Übernachtung im März 94 Euro (plus sieben Prozent im Vormonatsvergleich, Februar 2012: 88 Euro). Besucher der internationalen Tourismus Messe ITB (6. Bis 10. März) müssen sich auf höhere Preise einrichten. Während der ITB kostet eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer 118 Euro und damit 26 Prozent mehr als im gesamten Monat März.

Deutschland: Leichter Hotelpreisanstieg

Deutschlandweit klettern die Hotelpreise im Vergleich zum Vormonat um zwei Prozent auf 101 Euro (Februar 2012: 99 Euro). Einen hohen Anstieg der Übernachtungspreise verzeichnen Leipzig (85 Euro, plus 16 Prozent), Hamburg (113 Euro, plus 14 Prozent) und Köln (124 Euro, plus 14 Prozent). In Düsseldorf kostet eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer 111 Euro (plus elf Prozent). Reisende nach Weimar (83 Euro) oder Dresden (81 Euro) bezahlen neun bzw. sieben Prozent mehr als noch einen Monat zuvor.

Europa: Sevilla und Rom teuer

In Sevilla (95 Euro), wo die „Semana Santa“ zu Ostern viele Gläubige anzieht, steigen die Hotelpreise im März um vierzig Prozent im Vergleich zum Vormonat. In Rom kostet eine Übernachtung in einem Standard Doppelzimmer im Ostermonat 127 Euro und damit 35 Prozent mehr. Auch die Hotellerie in Istanbul (124 Euro, plus 38 Prozent) und Prag (90 Euro, plus 29 Prozent) verzeichnet deutlich höhere Preise im Vormonatsvergleich. In den spanischen Städten Valencia (89 Euro, plus 24 Prozent), Málaga (80 Euro, plus 23 Prozent) und Granada (76 Euro, plus 21 Prozent) sind deutlich gestiegene Hotelpreise zu beobachten.

Weitere Informationen, Daten und Grafiken finden Sie hier: www.trivago.de/hotelpreise

Weitere Informationen, Daten und Grafiken finden Sie hier: www.trivago.de/hotelpreise

Der Hotelpreis Index (tHPI) der Hotelsuche www.trivago.de bildet die Übernachtungspreise von den auf trivago am häufigsten abgefragten europäischen Städten ab. Berechnet werden die durchschnittlichen Preise für Standard Doppelzimmer. Basis sind die über den Hotelpreisvergleich täglich generierten monatlich generierten 20 Millionen Anfragen nach Hotelübernachtungspreisen. trivago speichert im Vormonat die Anfragen, welche Reisenden für den folgenden Monat machen. Insofern gibt der tHPI zum Zeitpunkt der Veröffentlichung die Übernachtungspreise des jeweiligen Monats wider. Der tHPI repräsentiert die Hotelpreise auf dem Online Hotelmarkt: Der Index wird anhand der Übernachtungspreise von über 160 Online Reisebüros und Hotelketten ermittelt.

trivago GmbH

Mit www.trivago.de finden Reisende das ideale Hotel zur günstigsten Rate. Mehr als 20 Millionen Reisende nutzen Hotelpreisvergleich monatlich und sparen durchschnittlich 35 Prozent. Der Online Service vergleicht die Hotelraten von über 150 Buchungsplattformen für 600.000 Hotels weltweit. Zusätzlich integriert trivago 34 Millionen Hotelbewertungen und über 14 Millionen Fotos. Mit Hilfe von individuellen Filtern und Suchkriterien finden User das ideale Hotel. trivago vergleicht nicht die Preise der Online Reisebüros, sondern die Raten und der Nutzer erfährt, ob z.B. das Frühstück inklusive ist. Die trivago GmbH mit Hauptsitz in Düsseldorf wurde 2005 gegründet und betreibt mittlerweile 30 internationale Länderplattformen.

Frei zur Veröffentlichung bei Nennung der Quelle trivago.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Europas grösster Reisesender sonnenklar.TV will grosse Partnerschaft mit Oberhof

, Reisen & Urlaub, Oberhof-Sportstätten GmbH

Eine strategische Partnerschaft mit der thüringischen Urlaubsregion Oberhof plant derzeit Europas größter Reisesender sonnenklar.TV. Der TV-Reise-Shoppingsender...

Neue Gipfel erklimmen: Das Hotel Der Alpenhof mit neuem Führungsteam

, Reisen & Urlaub, Der Alpenhof - Hotel GmbH

Idyllisch in den Bergen des Voralpenlands – direkt am Wendelstein gelegen, erfreut sich das Hotel Der Alpenhof im oberbayerischen Ort Bayrischzell...

Touristik-BESTENLISTE: Bad Füssing in den Top 10

, Reisen & Urlaub, Kur- & GästeService Bad Füssing

Nach den jetzt veröffentlichten offiziellen Statistiken 2017 steht Europas übernachtungsstärkst­es Heilbad mit seinen nur 7.000 Einwohnern, aber...

Disclaimer