Montag, 20. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 680801

Britische Adventure Bikes in Bestform: TRIUMPH präsentiert die neuen Modellreihen Tiger 800 XC und XR

Friedrichsdorf, (lifePR) - Eines der beliebtesten Adventure-Motorräder präsentiert sich in neuer Bestform: Mit über 200 Verbesserungen an Fahrwerk, Motor und Ausstattung setzt die Modellreihe der Tiger 800-Motorräder von TRIUMPH Maßstäbe in ihrem Segment. Mit an Bord sind eine neue Motorengeneration, zahlreiche Verbesserungen beim Fahrwerk sowie ein topmodernes Ausstattungspaket. Zudem sind von der neuen Tiger 800 auch Modellvarianten mit besonders niedriger Sitzhöhe sowie für A2-Führerscheinbesitzer zu haben.

Seit Jahren zählen die Tiger 800 XC und XR-Modelle zu den erfolgreichsten Adventure-Bikes ihrer Hubraumklasse und besitzen weltweit eine treue Fan-Gemeinde. Kein Wunder, denn seit ihrem Debut begeistert das Brit-Bike durch seine hervorragenden Allround-Eigenschaften, sein agiles Handling, das unverwechselbare Design und den Dreizylinder-Motor mit seinem charakteristisch-fauchenden Sound. Die brandneue Tiger 800 legt jetzt nochmals in allen Bereichen kräftig nach, denn das Entwicklungsteam der englischen Traditionsmarke hat mit mehr als 200 Upgrades beim Fahrwerk, dem Motor und bei den technischen Features eine komplett neue Tiger 800 geschaffen. Wie bereits bei den bisherigen Modellen der Tiger 800-Reihe haben die Kunden weiterhin die Wahl zwischen der Off-Road-orientierten Tiger 800 XC, die in zwei Varianten verfügbar ist, und insgesamt vier Versionen in der Tiger 800 XR-Range, die schwerpunktmäßig für den Straßeneinsatz optimiert wurde.

Mehr Fahrspaß On- und Off-Road, bessere Ausstattung und topmoderne Technologie
Bei der Entwicklung der neuen Tiger 800-Serie wurden spürbare Verbesserungen in allen Bereichen erzielt, wie Paul Stroud Chief Commercial Officer von Triumph Motorcycles betont: „Wir haben eine Vielzahl bedeutender technologischer Neuerungen und motorischer Verbesserungen in die Tiger 800-Modelle einfließen lassen, um die Performance sowohl auf der Straße als auch im Gelände weiter zu verbessern.“ Herzstück aller neuen Tiger 800-Modelle ist das gewichtsoptimierte 800-Kubik Dreizylinder-Triebwerk mit 95 PS. Der Triple brilliert mit einem weiter verfeinerten Ansprechverhalten, einer direkteren Leistungsentfaltung und einem noch sportlicheren Sound durch den neuen, kleineren und leichteren Schalldämpfer. Zudem verbessert ein kürzerer erster Gang sowohl die Geländetauglichkeit als auch die Sprintqualitäten auf der Straße. Darüber hinaus können fortgeschrittene Fahrer mit dem Fahrmodus „Off-Road Pro“ der XC-Modelle im Gelände nun die volle Kontrolle übernehmen.

Auch in Sachen Ausstattung und fahrerorientierter Technologie markiert die neue Tiger 800 einen Quantensprung in ihrer Klasse: Die neuen TRIUMPH-Bikes bieten nun einen brillanten TFT-Farbbildschirm im Cockpit, je nach Ausstattungsvariante bis zu sechs Fahrmodi, hochwertige Brembo-Bremsen und einstellbare Showa-Fahrwerkselemente.

Außerdem punkten die neuen Bikes mit hinterleuchteten Bedienelementen und Schaltereinheiten am Lenker, einer charakteristischen LED-Beleuchtung, einem optimierten Tempomat, einem in vielen Punkten verbesserten Fahrwerk sowie einem Premium-Bodywork – unter anderem mit neu gestalteten Seitenverkleidungen sowie vielen durchdachten Detaillösungen bei der Aerodynamik.

Mit bestem Komfort und hochwertiger Ausstattung auf große Tour
Die verbesserte Ausstattung der Tiger 800-Modelle wird ergänzt durch die umfassend verbesserte Fahrerergonomie. Neben einer veränderten Lenkeraufnahme für eine souveränere Sitzposition profitiert der Tiger-Pilot von einer neuen in fünf Stufen verstellbaren Windschutzscheibe mit Ein-Hand-Bedienung sowie Aero-Diffusoren für besten Windschutz. In Verbindung mit einem neuen, besonders komfortablen Sitz, der bei den Top-Varianten sogar beheizbar ist, sowie Features wie Traktionskontrolle, E-Gas, Tempomat, Bordsteckdosen und Heizgriffen setzt die neue TRIUMPH in Sachen Komfort Maßstäbe in ihrer Fahrzeugklasse.

Um die Sitzposition genau auf die individuelle Größe der Fahrerin oder des Fahrers anpassen zu können, besitzen alle Modellvarianten einen in jeweils zwei Positionen montierbaren Sitz. Die wählbaren Sitzhöhen betragen 810–830 mm bei den XR-Modellen und 840–860 mm bei der XC-Version. Darüber hinaus gibt es die Modellvariante Tiger 800 XRX Low Ride Height (LRH), die mit 760 mm Sitzhöhe ganze 50 Millimeter niedriger daherkommt als die XR-Standardversion.

Topmoderne Technik für maximalen Fahrspaß und Sicherheit
Die Philosophie von TRIUMPH, alle Technologie zur Unterstützung des bestmöglichen Fahrerlebnisses einzusetzen, zeigt sich auch in den umfassenden Upgrades der neuen Tiger 800 in Sachen Elektronik und Bedienelementen. So bietet die neue TRIUMPH ein 5 Zoll großes und einstellbares TFT-Display mit klarer und umfassender Farbdarstellung sowie präzisen Fahrinformationen. In Verbindung mit den neuen, ergonomisch geformten Schaltereinheiten inklusive 5-Wege-Joystick lassen sich alle Infos und Funktionen intuitiv und komfortabel abrufen. Ein weiteres Plus: Für eine einfachere Bedienung bei Nacht sind die Lenkerschalter bei vielen Modellvarianten ab sofort hinterleuchtet. Dazu sorgt TRIUMPHs neue, charakteristische LED-Beleuchtung für bessere Sicht und Sichtbarkeit.

Damit jeder Tiger 800-Fahrer genau das Motorrad bekommt, das am besten zu seinem persönlichen Fahrstil und seinen individuellen Ausstattungswünschen passt, bietet TRIUMPH fünf verschiedene Versionen des neuen Bikes, die Offroad-orientierten XCX und XCA mit Speichenrädern und 21-Zoll-Vorderrad sowie die mehr für den Straßeneinsatz ausgelegten Modelle XR, XRX und XRT, die unter anderem mit Alu-Gussrädern (19 Zoll am Vorderrad) ausgestattet sind. Hinzu kommt die besonders niedrige Version XRX Low Ride Height sowie die Option, die Tiger 800-Modelle (außer XR) auf 35kW für Inhaber des Führerscheins A2 zu drosseln. Natürlich lässt sich die Drosselung bei diesen Bikes nach Erlangen der unbeschränkten Fahrerlaubnis vom TRIUMPH-Händler einfach wieder aufheben. Kurz gesagt: Mit der straßenorientierten Tiger XR, dem Mittelklassemodell XRX und dem Top-Modell XRT über die Offroad-Spezialisten Tiger XCX und XCA bis hin zum XRX-Modell mit niedrigerer Sitzhöhe findet sich für jeden Fahrer, Fahrstil und jedes Abenteuer eine maßgeschneiderte Tiger 800.

Neue Ausstattungsmerkmale der Tiger 800 (abhängig vom jeweiligen Modell)
• 5 Zoll großes und einstellbares TFT-Display - Eine klare und umfassende Farbdarstellung liefert präzise Fahrinformationen bei intuitiver Bedienung.
• Brandneue LED-Beleuchtung - Triumphs charakteristische LED-Beleuchtung für bessere Sicht und Sichtbarkeit sowie einen noch eleganteren Stil inkl. Voll-LED-Scheinwerfern bei den Top-Modellen XRT und XCA.
• Bedienelemente und 5-Wege-Joystick - Die neuen ergonomisch geformten Schaltereinheiten und der Joystick lassen sich intuitiv und komfortabel bedienen.
• Hinterleuchtete Schaltknöpfe - Für eine einfachere Bedienung bei Nacht sind die Lenkerschalter ab sofort hinterleuchtet.
• Fahrmodus „Off-Road Pro” - Mit dieser Offroad-Option können fortgeschrittene Fahrer alle Hilfssysteme abschalten und selbst die volle Kontrolle übernehmen.
• Vorderradbremsen von Brembo – Doppelscheibenbremsen von Brembo für zuverlässige und kraftvolle Verzögerung unter allen Bedingungen.
• In 5 Positionen verstellbare Windschutzscheibe und Aero-Diffusoren – Die mit einer Hand einstellbare Windschutzscheibe bietet höchsten Windschutz und überlegenen Fahrkomfort.
• Überarbeiteter Tempomat - Der benutzerfreundliche Tempomat lässt sich einfach über die Schalter an der linken Lenkerseite bedienen und verringert die Ermüdung des Fahrers.
• Schalldämpfer – alle Modellvarianten der Tiger 800 profitieren vom neu entwickelten Schalldämpfer, der nicht nur kleiner und leichter ist, sondern auch einen besseren Sound liefert

Eine individuelle TRIUMPH – mit dem umfangreichen Zubehör für die neue Tiger 800
Wie bei allen Modellen von TRIUMPH gibt es auch für die Tiger 800 ein breites Angebot an maßgeschneiderten Zubehörteilen. Jeder Besitzer kann so sein Motorrad leicht auf seine individuellen Bedürfnisse maßschneidern – für maximalen Fahrspaß und beste Funktionalität auf jedem Terrain. Hierfür stehen mehr als 50 optionale Zubehörteile bereit. Alle Tiger 800 Fans finden das ganze Programm und einen Online-Konfigurator auf der TRIUMPH-Website unter: www.triumphmotorcycles.de. Außerdem gibt es in der Bekleidungskollektion des Herstellers ein breites Outfit-Angebot für alle Arten von Abenteuerfahrten auf zwei Rädern.

Die neue Tiger 800 ist ab Februar 2018 bei den TRIUMPH-Händlern verfügbar. Die Farboptionen bei den einzelnen Modellen sind:
XR: Crystal White, Jet Black
XRX (Low): Crystal White, Jet Black, Lucerne Blue, Matt Jet Black
XCX: Crystal White, Jet Black, Lucerne Blue, Matt Khaki Green
XRT: Crystal White, Silver Ice, Matt Cobalt Blue
XCA: Crystal White, Matt Marine, Korosi Red

Die Preise werden zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht.

 

Triumph Motorrad Deutschland GmbH

• Das 1902 gegründete Unternehmen TRIUMPH Motorcycles feierte 2017 sein 115-jähriges Jubiläum als Motorradhersteller. Seit mehr als zwei Jahrzehnten ist TRIUMPH Motorcycles in Hinckley, Leicestershire beheimatet und baut dort unverwechselbare Motorräder, die für ihren perfekten Mix aus authentischem Design, Charakter, Charisma und Leistungsvermögen berühmt sind.
• Mit einer Produktion von rund 60.000 Motorrädern pro Jahr ist TRIUMPH der größte britische Motorradhersteller mit mehr als 750 Händlern weltweit.
• Derzeit beschäftigt TRIUMPH rund 2.000 Mitarbeiter weltweit und unterhält eigene Niederlassungen in Großbritannien, den USA, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien, Japan, Schweden, Benelux, Brasilien, Indien und Thailand sowie ein Netzwerk unabhängiger Importeure. TRIUMPH verfügt über Produktionsstätten in Hinckley, Leicestershire und Thailand sowie CKD-Fertigungseinrichtungen in Brasilien und Indien.
• Basis der TRIUMPH-Philosophie ist die Entwicklung außergewöhnlicher Motorräder, die mit ihrem markanten Design, ihrem intuitiven Handling und ihrer hohen Leistungsfähigkeit das perfekte Fahrvergnügen bieten.
• Diese Ausrichtung sowie Innovationsfreude und Leidenschaft für Ingenieurskunst bilden die Grundlage für die breite Modellpalette von heute, die für jeden Fahrertyp die passende Maschine bereithält, darunter die atemberaubende Speed Triple, die brandneue und ungeahnte Maßstäbe setzende Street Triple 765, die ihre Klasse prägenden Tiger 800 und Tiger 1200, die legendäre TRIUMPH-Bonneville-Familie mit der beeindruckenden Bonneville Bobber, der legendären Thruxton, der zugänglichen Street Twin und Street Scrambler sowie die berühmten Bonneville T120 und T100. Zu guter Letzt: die A2-Einsteigermodellreihe der TRIUMPH-Motorräder.
• Die TRIUMPH Bonneville erhielt ihren Namen anlässlich des im Jahr 1956 von Triumph auf den Bonneville Salt Flats in Utah/USA aufgestellten Geschwindigkeitsrekords. Die Maschine war von vornherein ein Rennsieger und entwickelt sich zum britischen Superbike schlechthin. Berühmte Motorradfahrer der Vergangenheit entschieden sich aufgrund ihres legendären Handlings, Designs und Charakters für die Maschine. Genau diese Eigenschaften, gepaart mit moderner Fahrtechnologie, machen die neue Bonneville-Familie heute zu dem authentischen, modernen Klassiker schlechthin.
• Die ruhmreiche Rennhistorie von TRIUMPH umfasst Teilnahmen und Siege in fast allen Rennklassen des Zweiradsports. Die Annalen reichen vom Sieg bei der zweiten Isle of Man TT im Jahr 1908 über die Vorherrschaft bei Straßen- und Rundstreckenrennen in Europa und den USA während der 1960er-Jahre bis hin zu heutigen Erfolgen wie dem Gewinn der TRIUMPH 675R bei der Daytona 200 und der Isle of Man Supersports-TT im Jahr 2014 sowie den British-Supersports-Meisterschaften in 2014 und 2015 sowie diversen Erfolgen in der Supersport-WM-Klasse.
• Seit mehr als 80 Jahren baut TRIUMPH Motorräder unter dem Modellnamen „Tiger“, wobei die ersten renntauglichen TRIUMPH Tiger (Modelle 70, 80 und 90) ihre jeweiligen Klassen bei der Internationalen Sechstagefahrt 1936 für sich entscheiden konnten. TRIUMPH hat einen besonderen Platz in der Geschichte der Internationalen Sechstagefahrt, da sowohl die Wahl des mehrfachen Siegerteams aus Großbritannien als auch Steve McQueens für sein Debüt in der US-Mannschaft im Jahr 1964 auf TRIUMPH-Motorräder fiel.
• Als exklusiver Motorenlieferant unterstützt TRIUMPH ab der Saison 2019 die Fahrer der FIM Moto2TM-Weltmeisterschaft mit einem komplett neu konzipierten 765-Kubik-Dreizylinder-Triebwerk. Das Kraftpaket basiert auf dem Motor der 2017 präsentierten Street Triple und bietet gegenüber der Basis ein deutliches Plus in Sachen Leistung und Drehmoment.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Tuning programme for the new Audi A5 B9

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

If you are looking for a car with a good balance of style, dynamics and practical attributes then the sleek new Audi A5, in its Coupe, Cabriolet...

Tuningprogramm für den neuen Audi A5 B9

, Mobile & Verkehr, JMS - Fahrzeugteile GmbH

Wer ein Fahrzeug mit gleichermaßen dynamischer Optik wie hohem Nutzwert sucht, der wird bei Audi momentan in Form des schnittig gezeichneten...

Prometeon führt die PHP(TM) Agro Linie in Europa ein, die neuen Radial-Reifen der Marke Pirelli

, Mobile & Verkehr, Pirelli Deutschland GmbH

Die Prometeon Tyre Group hat die neue PHP Radial Agro-Linie in Europa vorgestellt. Das Unternehmen präsentierte die Hochleistungsreifen der Marke...

Disclaimer