Donnerstag, 26. April 2018


  • Pressemitteilung BoxID 680781

Travel Oregon launcht nostalgisches Reiseerlebnis

Travel Oregon: The Game stellt die Highlights des Bundesstaates spielerisch vor

Portland, Oregon/München, (lifePR) - Mit dem Launch von Travel Oregon: The Game lädt das Fremdenverkehrsamt des Bundestaates Abenteurer ein, Oregon auf spielerische und nostalgische Art zu entdecken. Als eine Hommage an den Computer-Spieleklassiker The Oregon Trail aus den 1970er Jahren hat Travel Oregon zusammen mit Houghton Mifflin Harcourt eine neue Version aufgelegt, die durch insgesamt sieben Regionen des Staates führt. Entdecker können in einem beliebigen Gebiet starten und der Route folgen, die sie durch Ost- und Südoregon, die Portland Region, entlang der Küste, durch die Mt. Hood und Columbia River Gorge Region, das Willamette Valley und Zentraloregon führt.

 

„Wir möchten ein besonderes Erlebnis schaffen, das Spaß macht und spielbar ist, aber auch als hilfreiches Tool für die Planung einer Winterreise nach Oregon dient“, so Todd Davidson, CEO von Travel Oregon. „Wir sind der Meinung, dass die gemeinsame Nostalgie für das Lernspiel eine unvergessliche und spannende Erfahrung kreieren wird, während wir gleichzeitig den 175. Jahrestag des Oregon Trail in 2018 feiern und Reisenden neue Inspiration bieten, unseren wunderschönen Staat zu entdecken.“

 

Noch bis zum 16. Dezember können Interessierte Travel Oregon: The Game auf www.traveloregon.com spielen und sich dabei über unterschiedliche Reiseziele und Aktivitäten in ganz Oregon informieren – darunter Mountain Biking in der Columbia River Gorge Region, Trüffelsuche im Willamette Valley, Regenbogenforellen-Angeln im Süden des Staates oder Winteraktivitäten wie Eislaufen in Zentraloregon. Hinzu kommen Insider-Witze und Missionen wie Weinproben oder Skilanglauf. Travel Oregon: The Game steht ausschließlich in Englischer Sprache zur Verfügung.

Travel Oregon German Office

Schneebedeckte Berggipfel, wüstenähnliche Hochebenen sowie zerklüftete Küsten im Westen sind Teil der facettenreichen Natur Oregons. Die abwechslungsreiche Landschaft des US-Staats, der seine ganz eigenen "7 Wunder" beheimatet, bietet vor allem Outdoor-Fans ideale Bedingungen für Sportarten wie Mountainbiken, Wandern, Kanufahren, Skifahren, Rafting, Angeln und Surfen. Im Osten des Landes finden Reisende nicht nur Wild-West-Atmosphäre, sondern auch die tiefste von einem Fluss gegrabene Schlucht Nordamerikas. Im Süden Oregon liegt zudem der tiefste See Nordamerikas. Die grüne Metropole Portland gilt zudem als Geheimtipp für Gourmetliebhaber und als Trendsetter unter den amerikanischen Städten.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

19 Thüringer Städte treffen sich zur Frühjahrs-Mitgliederversammlung in Gotha

, Reisen & Urlaub, Verein "Städtetourismus in Thüringen" e.V.

Die 19 Mitgliedsstädte des Vereins Städtetourismus in Thüringen e.V. trafen sich zur ihrer Frühjahrstagung dieses Jahr in der Residenzstadt Gotha. Volles...

Teams aus Italien, Norwegen, Rumänien, Portugal und aus Neuseeland sind 2018 zu Gast im Großen Garten!

, Reisen & Urlaub, Hannover Marketing und Tourismus GmbH (HMTG)

Insgesamt über 25.000 km legen die Teams zurück, um ihr Feuerwerk dem Publikum in den Herrenhäuser Gärten zu präsentieren – Neuseeland hat mit...

Skåne, Ystad und Kopenhagen

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Der Süden Schwedens bietet neben einer von Feldern und Wäldern geprägten Natur zahlreiche Kleinstädte, die es sich zu erkunden lohnt. Diese Reise...

Disclaimer