Sonntag, 19. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 138724

Schwebeliege von Trautwein: schwereloses Floaten in der Pflege

(lifePR) (Emmendingen, ) Die Schwebeliege wird zur mentalen und körperlichen Entspannung im Senioren-, Pflege- und Rehabereich eingesetzt. Ebenso zur Prävention bei Demenz- und Dekubituserkrankungen, sowie zur Lockerung der Muskulatur.

In Häusern mit Gesundheitsmanagement wird die Schwebeliege zusätzlich für das Personal zur Vorbeugung bei Rückenproblemen und Stress eingesetzt.

Das Funktionsprinzip ist denkbar einfach: Der Bewohner legt sich auf eine gepolsterte Liege, die sich auf Seniorensitzhöhe befindet.

Nun wird die Wanne sanft nach oben gefahren, während die Liege im Wasser versinkt. Dadurch beginnt der Körper - nur durch die Folie getrennt - im wohlig warmen Wasser zu floaten. Die behagliche Wärme und die Leichtigkeit des Körpers sorgen für Geborgenheit und versetzen in den Zustand totaler Erholung.

Das Wohlfühlmodul Concerto vollendet das Wohlfühlerlebnis: Musik verwöhnt die Ohren, Klangwellen massieren den Körper. Das gesamte Wasser der Liege wird in zarte Schwingungen versetzt - die gesamte Motorik und Sensorik wird gefördert.

Die Schwebeliege kann auch mit einem Lifter unterfahren werden.

Umfangreiche Studien aus der Geriatrie, die die Wirksamkeit belegen, liegen vor.

Wir stellen aus: Altenpflege Hannover 23.-25.03.2010 Halle 4 C26

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Unterhaltsvorschuss für Alleinerziehende

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Der Bundestag hat heute in erster Lesung den Entwurf zum Ausbau des Unterhaltsvorschusse­s beraten. Dem Entwurf des Bundesfamilienminist­eriums...

Die mitbestraften Kinder: Wenn die Eltern sanktioniert werden

, Familie & Kind, Deutscher Schutzverband gegen Diskriminierung e.V.

Wer Leistungen nach dem SGB II bekommt, ist dem Leistungsträger verpflichtet. Wer einen Termin versäumt oder einen Job nicht antritt wird bestraft....

Gefahr im Netz: Jugendliche müssen besser vor rechtsextremen Köderstrategien geschützt werden

, Familie & Kind, Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend

Rechtsextreme versuchen mit perfiden Methoden im Internet verstärkt Jugendliche zu ködern. Themen wie Hip-Hop oder Onlinespiele nutzen sie als...

Disclaimer