lifePR
Pressemitteilung BoxID: 735734 (Tradition Mexico GmbH)
  • Tradition Mexico GmbH
  • Bernhard-Höfel-Straße 14
  • 6020 Innsbruck
  • http://padreazul.com
  • Ansprechpartner
  • Annette Zierer
  • +49 (89) 356124-88

Schlank mit Tequila?!

US-Forscher belegen: Agavin hilft beim Abnehmen

(lifePR) (München, ) Wissenschaftler der American Chemical Society haben eine mexikanische Studie bestätigt: Agavin, ein natürlicher Zucker der Agavenpflanze, regt die Insulinproduktion und senkt den Blutzuckerspiegel. Die Folge sind weniger Heißhunger und bessere Fettverbrennung. Die Wissenschaftler bestätigen, dass Tequila, der rein aus Agave gewonnen wird, eine gesundheitsfördernde Wirkung hat.

In Mittelamerika gilt die Agave als Heilpflanze. Agafensaft senkt Cholesterin und Triglyceride im Blut und hilft dem Körper bei der Ausscheidung von Giftstoffen. Schon die Azteken wußten von der antiseptischen Wirkung des Saftes bei der Wundheilung.

Der Premium Tequila Padre Azul wird zu 100% aus der blauen Weber Agave gewonnen. Auch ohne die appetitzügelnde Wirkung hilft der mexikanische Schnaps beim Abnehmen: Tequila hat weniger Kalorien als andere Alkoholsorten.  100 Milliliter Tequila kommen auf etwa 191 Kalorien, Rum hat circa 231  Kalorien und Gin sogar rund 263 Kalorien pro 100 Milliliter.   

Padre Azul Premium-Tequila, der für seine Vanille- und Karamellaromen und seinen unvergleichlichen sanften Abgang bekannt ist, gibt es in drei Varianten. Der klare Padre Azul Blanco wird direkt nach seiner doppelten Destillation in Flaschen abgefüllt, das verleiht ihm den unvergleichlichen Geschmack nach frischer Agave. Der Padre Azul Reposado reift mindestens acht Monate in Eiche-Bourbon-Fässern und entwickelt eine Komplexität, die sich am besten unverdünnt am Gaumen entfaltet. Der Padre Azul Añejo reift in handselektierten Eichenfässern mindestens 18 Monate heran. Durch den zusätzlichen Einfluss der Eiche hat dieser Premium-Tequila komplexe Aromen wie Zimt, Schokolade und karamellisierte Nüsse.

Cocktail: Tequila Soda mit Lemon

Auch wenn er minimalistisch klingt, zählt Tequila Soda mit Lemon zu den beliebtesten Damendrinks in den USA. Etwas Tequila über Eis, gemixt mit Soda und garniert mit ein paar Spritzer Lemon oder Grapefruit. Weniger Kalorien als ein Margarita, dafür umso erfrischender dank Citrus flavour und ohne zugesetzten Zucker.

Zutaten:              6cl Tequila Padre Azul (je nach Vorlieben Blanco, Reposado oder Añejo)
                              Soda
                              1 Spritzer Lemon
                              1 Spritzer Grapefruit

Zubereitung: Ein Glas mit Eis füllen, Tequila hinzufügen. Aufgießen mit Soda und garnieren mit Lemon oder Grapefruit.

Nährwerte
Kalorien: 155
Proteine: 1g
Fett: 4g
Kohlenhydrate: 20g
Ballaststoffe: 5g
Zucker: 8g

Das Rezept gibt es auch hier: https://gethealthyu.com/recipe/tequila-soda/

Zu Padre Azul:
In USA und Asien boomt Premium Tequila bereits, aber auch in Europa ist er immer angesagter. Der Premium Tequila Padre Azul ist zu 100% in Handarbeit hergestellt, zu 100% aus der blauen Weber Agave und zu 100 % aus Mexico. Nur seine Entstehung hat der Kult Tequila dem Österreicher Hans Peter Eder, Sohn eines Obstbrand Herstellers, der sich in die Mexikanerin Adriana Alvarez Maxemin verliebte, zu verdanken. Denn er verliebte sich nicht nur in die schöne Mexikanerin, sondern auch in ihre Großfamilie, in die mexikanische Tradition und in Tequila - die Geburtsstunde von Padre Azul Premium Tequila.

Die traditionelle Herstellung, die lange Lagerung und die kunstvolle Flasche sind besonders: Der Name „Padre“ stammt von der Redewendung „que padre“, ein Ausdruck für große Freude, was so viel wie „wie fantastisch“ oder „wie wunderbar“ bedeutet. „Azul“ bezieht sich auf die „blaue“ Weber-Agave, aus der der Tequila hergestellt wird. Nur das Beste ist gut genug für Padre Azul, innen wie außen. Die handgefertigte Flasche, inspiriert vom mexikanischen Erbe und der Kultur, krönt ein 270 Gramm schwerer Metallschädel als Hommage an den „Dia de los Muertos“ und ewige Freundschaft.