Mehr Männer für Mister Hanse Sail Wahl gesucht

(lifePR) ( Rostock, )
Erstmalig wird neben der Miss Hanse Sail auf dem großen maritimen Fest am zweiten Augustwochenende in Rostock auch ein Mister Hanse Sail gesucht. "Bislang haben sich erst drei Männer beworben. Wir hoffen auf zahlreiche weitere Anmeldungen, damit die Mister Wahl auch wirklich durchgeführt werden kann", schildert Toralf Bumann vom LT-Club Rostock, der dieses Jahr Sponsor der Wahl ist. Notwendig sind dafür zwölf Teilnehmer.

Die Gewinner der Wahl repräsentieren seit 2005 für ein Jahr die Hansestadt Rostock. Und oft haben sie auch weitere große Erfolge zu verzeichnen. So ist die erste Miss Hanse Sail, Ivonne Menzel, heute verheiratet mit Landwirtschaftsminister Till Backhaus, zur Miss Ostdeutschland geworden. Die letztjährige Miss Hanse Sail, Laura Rieck, wurde im April diesen Jahres zur Miss MGO Norddeutschland gewählt. Inken Warnow, die 2010 das Hanse-Sail-Krönchen aufgesetzt bekam, darf sich Miss MGO Mecklenburg-Vorpommern 2012 nennen.

Auch für die Miss Hanse Sail Wahl werden noch Teilnehmerinnen gesucht, vor allem aus Mecklenburg-Vorpommern. Sie treten am Sonntag, dem 12. August, auf der Hanse-Sail-Bühne im Stadthafen in drei Durchgängen gegeneinander an: Bademode, Streetwear und Abendmode. Bewertet werden sie von einer Jury bestehend aus den Königinnen und Prinzessinnen Mecklenburg-Vorpommerns, so der Weinprinzessin aus Preetz, der Lichterfestprinzessin und der Rhododendronkönigin aus Graal-Müritz.

Bewerbungen unter http://schalk-entertainment.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.