Freitag, 15. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 303426

Saarland: Das Museum des Monats im April: Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim

Saarbrücken, (lifePR) - Direkt auf der deutsch-französischen Grenze im idyllischen Tal der Blies inmitten des UNESCO-Biosphärenreservats Bliesgau liegt der Europäische Kulturpark Bliesbruck-Reinheim, der zu den größten archäologischen Attraktionen der Region zählt - unser Museumstipp des Monats April.

Mit dieser Aktion machen der Saarländische Museumsverband und die Tourismus Zentrale Saarland GmbH auf Museen aufmerksam, die besonders innovativ und qualitätsvoll arbeiten.

Das Grab der keltischen Fürstin

Schon in der Mittelsteinzeit vor mehr als 8.000 Jahren wurde das Areal von Menschen genutzt. 1954 wurde das Prunkgrab der keltischen "Fürstin von Reinheim" bei Ausgrabungen entdeckt. Die dort gefundenen Grabbeigaben, wie der reine Goldschmuck und das exquisite Trink- und Speiseservice, haben weltweite Berühmtheit erlangt. Der rekonstruierte, begehbare Grabhügel präsentiert das Prunkgrab heute so, wie es vor 2.400 Jahren ausgesehen haben könnte.

Zeugnisse eines pulsierenden Lebens

Neben dem Grab der keltischen Fürstin lassen auch weitere Rekonstruktionen und Fundamente den Luxus der vergangenen Zeit erahnen: das Keltendorf "Taradunum", die römische "villa rustica" und die gallo-römische Siedlung "vicus" Bliesbruck mit Handwerkerviertel und Thermenanlage - einst gesellschaftlicher Treffpunkt der Bewohner.

Veranstaltungstipps und Angebote

Neben wechselnden Ausstellungen bietet der Europäische Kulturpark zahlreiche historische Feste, wie z.B. die "Vita Romana" im Sommer (11. bis 12. August 2012) oder das "Keltenfest" im Herbst eines jeden Jahres (1. bis 2. September 2012). Um die keltische und römische Lebensart anschaulich und lebendig zu vermitteln, werden in der antiken Kulisse Programme und Workshops für Gruppen, Schulklassen oder Kinder angeboten, wie z.B. "Archäologie live für Kinder", "Die Töpferwerkstatt" oder "Die Schrift der Antike".

Im Rahmen der Auszeichnung zum Museumstipp des Monats April 2012 bietet der Europäische Kulturpark in diesem besonderen Monat einige Veranstaltungen an: Zum einen können Interessierte bei zwei fachkundig geführten Keltenwanderungen die, in der Umgebung des Europäischen Kulturparks gefundenen, keltischen Spuren erwandern, zum anderen wird die jährliche Ostereiersuche am 09. April mit ökumenischem Gottesdienst veranstaltet. Weiterhin warten ein Vortrag im Rahmen einer wissenschaftlichen Vortragsreihe und die Sonderausstellung "Mit Hightech auf den Spuren der Kelten" auf zahlreiche Besucher.

Anreise:

Besucher erreichen den Kulturpark auch umweltfreundlich ohne Auto: Die Buslinie 501 fährt täglich im Taktverkehr direkt vor die Tore des Parks in Reinheim. Mehr Infos unter www.saarfahrplan.de.

Mehr Infos: www.europaeischer-kulturpark.de¸ Telefon +49 (0)6843 900211

Öffnungszeiten: 15. März bis 31. Oktober: täglich 10:00 - 18:00 Uhr

Eintrittspreise:
Erwachsene: 5,00 €
Ermäßigt (Schüler, Studenten, Azubis, Gruppen ab 20 Personen): 3,50 €
Kinder und Jugendliche bis 16 Jahre, Behinderte (100%): Eintritt frei.

Die Ausstellung ist im regulären Eintrittspreis enthalten.

Jeden Sonn- und Feiertag kostenlose Führung um 15 Uhr Treffpunkt Maison Jean Schaub, Reinheim (deutsch); Treffpunkt accueil, Bliesbruck (französisch)

Gruppenführungen sind das ganze Jahr über auf Voranmeldung möglich. Der Inhalt der Führungen kann vorab individuell festgelegt werden.

Adresse: Europäischer Kulturpark Bliesbruck-Reinheim, Robert-Schuman-Straße 2, 66453 Gersheim-Reinheim

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

AUS TRADITION ANDERS - Das Lilienmusical

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Im Zentrum der Handlung steht das Darmstädter Cabaret-Theater „Las Vegas“, das tatsächlich existiert hat – im Stück wird es zum Treffpunkt der...

Weihnachtssoiree der Oper Leipzig

, Kunst & Kultur, Oper Leipzig

Am Sonntag, 17. Dezember, 15 Uhr lädt das Ensemble der Oper Leipzig zum Mitsingen ein: Bei der traditionellen Weihnachtssoiree im Konzertfoyer...

Klaus Karl-Kraus begeistert in Bad Berneck

, Kunst & Kultur, Stadt Bad Berneck

Am vergangenen Freitag trat im Kukuk Bad Berneck der bekannte Kabarettist Klaus Karl-Kraus auf und bescherte seinen Zuhörern eine "Fränkische...

Disclaimer