Festivalplaner fürs Saarland

Was ist im Saarland 2018 wann und wo los?

(lifePR) ( Saarbrücken, )
Jazz und Rock, Klassik und Elektro, Tanz und Zirkus, Theater und Magie aus aller Welt: 2018 verspricht wieder ein gutes Jahr für Festivals und Open-Airs im Saarland zu werden, wie die Tourismus Zentrale Saarland mit einem Blick in den saarländischen Festivalkalender festgestellt hat.

Den Jazz erfahren
In diesem Frühjahr feiert das Internationale Jazz-Festival St. Ingbert seine 32. Ausgabe. Trotz seiner langen Geschichte bietet jedes Festival immer wieder Neues und schöpft aus der Bandbreite der Ausdrucksformen - getreu seinem Motto "experience jazz": So setzt jeder Tag vom 19. bis 22. April 2018 einen eigenen Akzent.

Einen schwungvollen Auftakt mit Big-Band-Sound am 19. April verspricht die saarländische Formation "Silent Explosion Orchestra" unter Leitung des Schlagzeugers Kevin Naßhan. Kontrastreich wird der zweite Abend mit der US-amerikanischen Sängerin Indra Rios-Moore samt Trio, gefolgt von der Formation "No Jazz" aus Frankreich. Musikalisch geht die Reise am dritten Festivaltag Richtung Osteuropa für "Polski Jazz" mit Künstlern des Nachbarlandes: das "Adam Jarzmik Quintet" sowie Leszek Możdżer. Am Sonntag trifft Fado auf Jazz, wenn die Sängerin Carminho mit dem Klassik Nuevo Orchestra die sinfonischen Dimensionen des portugiesischen Gesangs auslotet. Mehr dazu: http://experience-jazz.de/

Tanz in den Mai
Für die neue Ausgabe vom Tanzfestival Saar gastieren sieben Compagnien vom 3. bis zum 8. Mai in Saarbrücken und der Region. Eröffnet wird das Tanzfestival vom Saarländischen Staatsballett mit seinem Abend "Intensität" in der Alten Feuerwache in Saarbrücken. Auch im Carreau im französischen Forbach und im Theater am Ring in Saarlouis finden Aufführungen statt. Künstlerische Leitung hat der Saarbrücker Ballettdirektor Stijn Celis. Auf dem Programm: erfolgreiche Stücke sowie Neuentdeckungen des zeitgenössischen Tanzens. Infos unter http://www.tanzfestivalsaar.de

Deutsch-Französisches Bühnenfestival
Seit über 40 Jahren geht der Vorhang beim Festival Perspectives für zeitgenössische Kreationen aus Deutschland und Frankreich im Frühjahr auf - auch immer wieder unter freiem Himmel oder im Zelt. Dieses Jahr begeistert das Festival vom 17. bis 26. Mai sein Publikum mit Theater, Tanz, Zirkus, Straßentheater und aktueller Musik. Dabei trumpft das Saarland mit seiner Grenzlage auf, wenn Künstler auf verschiedenen Bühnen und Spielstätten auf beiden Seiten der Grenzen auftreten. Weitere Infos: Festival Perspectives Tel.: +49 (0)681 / 501 1103 und www.festival-perspectives.de. Ende März wird das Programm bekannt gegeben.

Lieder und Chansons ertönen beim Altstadtfest
Zum fünften Mal treffen sich die französische und die deutsche Liedermacherszene beim RendezVous Chanson live während des Saarbrücker Altstadt-Festes - dieses Jahr vom 15 bis 17. Juni 2018. Das SR 2 KulturRadio präsentiert Lieder zum Anhören und Zuhören im Innenhof der Stadtgalerie. Mit dabei dieses Jahr: Newcomer aus Frankreich wie AnneliSe, Lise Martin oder Simon Chouf, auf deutscher Seite mit gestandenen LiedpoetInnen wie Anett Kuhr oder Annika von Trier sowie dem exklusiven Comeback von Stephan Krawczyk. Die Partnerstadt Nantes vertritt Chanson-Entdeckung Valentin. Das Ganze gibt es umsonst und draußen. Infos: http://www.altstadtfest-saarbruecken.de/

Das Seebad schwelgt
Das SR-Klassik-Open-Air in Losheim am See schafft es immer wieder, Besucher mitzureißen, die normalerweise nicht zu den Anhängern klassischer Musik zählen. So nimmt die einmalige Atmosphäre am Strandbad am See das Publikum gefangen. Auch das ausgewählte Programm mit dem Riesen-Feuerwerk am Schluss begeistern immer wieder die Zuhörer.

Mit dem Packen des Picknickkorbs kann man sich noch Zeit lassen; den Termin vormerken, das sollte man jetzt schon: Am 30. Juni 2018 schwelgt der SR-Klassik am See mit der Deutschen Radio Philharmonie (DRP) "in die Tiefe der Herzen" mit slawischer Musik. Auf dem Programm stehen Orchesterstücke und Arien slawischer Komponisten wie Tschaikowsky, Dvorák, Rachmaninow, Smetana und anderen. Erleben kann man hier zum ersten Mal die ukrainische Dirigentin Oksana Lyniv, die seit dieser Saison Chefdirigentin an der Grazer Oper ist. Infos und Tickets: www.musik-theater.de

Die Hütte bebt
Elektro-Sounds lassen das Weltkulturerbe Völklinger Hütte zum angesagten Club werden: Am 14. Juli treffen sich herausragende Elektro-DJs beim Electro Magnetic 2018. Vor den saarländischen Plattentellern stehen dieses Jahr Paul van Dyk, DJ Tennis, Felix Kröcher, AKA AKA feat. Thalstroem, Gerd Janson, Klaudia Gawlas, Moonbootica, Sven Schaller und Trikk.

Das Festivalgelände hat auch Scooter überzeugt: Einen Tag vor dem "Electro Magnetic" macht die Band um Frontmann H.P. Baxxter bei ihrer Tour in Völklingen Halt und feiert mit den Fans 25-jähriges Bestehen. Infos: http://electro-magnetic.de/

St. Wendel wird magisch
Vom 3. bis zum 5. August 2018 treiben Straßenzauberer aus aller Welt ihre magischen Späße beim Internationalen Wettbewerb der Straßenzauberer. Dann findet Europas größtes Straßen-Zauber-Festival in der St. Wendeler Fußgängerzone statt: 20 erstklassige Magier stellen sich dem 17. Internationalen Wettbewerb. Auf vier Plätzen in der Stadt zaubern alle zwei Tage lang um den Titel. Am Samstag wird der Sieger während der Open-Air-Zaubergala geehrt. Am Sonntag: großes Familienzauberfest. Infos im Netz: www.strassenzauberei.de.

Rocco feiert mit Monsterprogramm
Egal wie das Wetter ist, der Rocco del Schlacko in Püttlingen verspricht immer heiße Musik: Dieses Jahr wird das Festival 20 Jahre alt und feiert vom 9. bis 11. August 2018 mit einer besonderen Line-up bei Stars ohne Ende, unter anderem: Kraftklub, Broilers, Marteria, Feine Sahne Fischfilet, Gloria und Beatsteaks. Dann werden wieder über 20.000 Rock- und Partyverrückte zu den Sauwasen in Püttlingen pilgern. Wie es sich gehört, wird dort gezeltet, gegrillt und gefeiert. Mehr zum Festival und zu den Künstlern, die die Luft zum Kochen bringen - so die Veranstalter auf: www.rocco-del-schlacko.de
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.