Sonntag, 22. Oktober 2017


  • Pressemitteilung BoxID 546134

Auf Hollywoods Spuren - Filmorte in Brandenburg entdecken

Potsdam, (lifePR) - Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg und das Medienboard Berlin-Brandenburg machen Kulissen von deutschen und internationalen Filmproduktionen in Brandenburg für Touristen erlebbar! Ein neues Angebot auf der Website www.reiseland-brandenburg.de verbindet Filmfacts und Drehorte mit spannenden Ausflugstipps.

Quentin Tarantinos "Inglorious Basterds", George Clooneys "Monuments Men", Til Schweigers "Honig im Kopf", Michael Hanekes "Weißes Band" und ganz aktuell Steven Spielbergs Agententhriller "Bridge of Spies" - in Brandenburg gibt es die Kulissen, die sowohl deutsche als auch Hollywood-Regisseure suchen. Die TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH und das Medienboard Berlin-Brandenburg haben für filmbegeisterte Touristen jetzt ein neues Angebot: Auf der Website www.reiseland-brandenburg.de stehen ab sofort Infos zu rund 50 bekannten nationalen und internationalen Filmproduktionen zur Verfügung, die quer durch alle Landkreise gedreht wurden. Die Filmorte sind für Location-Pilger mit Adressen auf einer Brandenburg-Karte verzeichnet. Zu jedem Filmort gibt es einen speziellen Ausflugstipp.

Zahlreiche Hollywood-Produktionen und einige der erfolgreichsten deutschen Filme der letzten Jahre sind in Brandenburg entstanden. Neben Publikumserfolgen wie "Kokowääh", "Zweiohrküken" und "Der Schlussmacher" können sich die Filmenthusiasten aber auch auf die Spuren von DEFA-Klassikern wie "Jakob der Lügner" oder "Die Legende von Paul und Paula" begeben, für den beispielsweise einige Einstellungen im Strandbad Babelsberg gedreht wurden.

"Wenn die Filmteams abgereist sind, die Aufregung vor Ort wieder vorbei ist, sind die Drehorte immer noch da. Dann lassen sich Filmorte wie der Industriepark Rüdersdorf, die Villenkolonie Neu-Babelsberg oder Schloss Neuhardenberg in aller Ruhe entdecken. Dazu laden wir ein.", sagt Dieter Hütte, Geschäftsführer der TMB Tourismus-Marketing Brandenburg GmbH.

"Brandenburg-Bilder gehen um die Welt! Die Filme, die hier entstehen, ziehen nicht nur weitere Filmstars an. Sie machen die Region auch für Besucher unglaublich attraktiv. Wenn also Brad Pitt hier mit Tarantino dreht und das hinterher Clooney erzählt, bringt der beim nächsten Mal Cate Blanchett mit. Til Schweigers Running Gag zu Brandenburg wird aber auch den einen oder anderen der 7 Millionen "Honig im Kopf"-Kinobesucher neugierig gemacht haben - und wer weiß, vielleicht pilgern die "Homeland"-Fans demnächst alle nach Rüdersdorf", so Kirsten Niehuus, Geschäftsführerin Filmförderung im Medienboard.

Weitere Informationen zu einem Stadtrundgang durch die Villenkolonie Neu-Babelsberg, in der einst zahlreiche Ufa-Schauspieler wohnten, zu den Angeboten im Filmpark Babelsberg sowie Beiträgen aus dem Brandenburg-Blog der TMB und den Filmfestivals in Brandenburg finden Sie ebenfalls auf der neuen Website.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

„Frühlingsgefühle“ mitten im Oktober

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Dass Frühlingsgefühle beim richtigen Wetter zu jeder Jahreszeit und in jedem Alter aufkommen können, haben in dieser Woche zwei Regensburger...

Skiverbund Thüringer Wald

, Reisen & Urlaub, Oberhof-Sportstätten GmbH

Pünktlich zur sport.aktiv Messe am 21.10.2017 in Erfurt präsentieren die vier größten alpinen Skigebiete im Thüringer Wald ein gemeinsames Liftticket...

Zu Halloween 2017 echte Horrortouren statt Süßes oder Saures

, Reisen & Urlaub, Musement

Gruselige Erscheinungen und schaurige Geschichten bis sich die Fußnägel aufrollen statt des ewigen "Süßes, sonst gibt's Saures" - wer zu Halloween...

Disclaimer