Freitag, 22. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 684887

Universelle Kunst in Abu Dhabi

Garmisch-Partenkirchen, (lifePR) - Abu Dhabi hat ein neues kulturelles Highlight. Am 11. November 2017 öffnete der „Louvre Abu Dhabi“ seine Pforten für Besucher – nach dem Willen seiner Erbauer soll es das erste „universelle“ Museum seiner Art weltweit werden. Tischler Reisen bietet ab sofort den Louvre Abu Dhabi in Privatausflügen als Ergänzung zu den Programmen vor Ort an.

Zehn Jahre dauerte der Bau des Louvre Abu Dhabi, nun ist er fertig. Das spektakuläre Museum mit der prägnanten Kuppel auf der Insel Saadiyat wirkt zwar noch ein wenig verloren im staubigen Umfeld – nicht viel ist bisher zu sehen von den ebenfalls geplanten Zayed Nationalmuseum, dem Guggenheim Abu Dhabi und dem Meeresmuseum, die allesamt nach den Entwürfen der gefragtesten Architekten der Welt gebaut werden sollen. Und auch das eine oder andere deutsche Feuilleton rümpfte ein wenig die Nase, sprach von „Morgenlandisierung des Abendlandes“ (Die Welt) und einem „moralisch fragwürdigen Gebäude“ (Die Süddeutsche) - aber vielleicht tut ja gerade die mitunter kritische Auseinandersetzung dem Projekt „Louvre Abu Dhabi“ gut, sorgt die Transparenz für Erkenntnisgewinn.

Denn ab sofort können sich Freunde der Arabischen Halbinsel genauso wie Reisende auf Abu Dhabi Stopover ein eigenes Bild von Jean Nouvels Wunderbau samt Inhalt machen. Eine leicht gewölbte, 180 Meter weite Kuppel, die den 24.000 Quadratmeter großen Innenraum in ein von Sternen gebrochenes Licht hüllt. Das Museum besteht aus 55 Einzelgebäuden, ist einer arabischen Medina nachempfunden. So entsteht ein Ganzes, das Nouvel selbst in „The Art Newspaper“ als „sich bewegende Beziehung zwischen Licht und Wasser“ beschreibt, als ein Gebäude mit einer „spirituellen und symbolischen Bedeutung“.

Im Inneren sind rund 600 Exponate und Leihgaben intelligent so geordnet, dass der universelle Charakter der Kunst ins Auge sticht und gleichzeitig jede europazentristische Sicht der Welt zumindest um eine islamische Perspektive erweitert wird – so findet sich eine jemenitische Thora in einer Vitrine neben dem Koran und der Bibel. Ein Portrait aus Ecuador findet sich neben einem aus Nigeria und einen aus Italien in der gleichen Vitrine. „see humanity in a new light“ heißt das Motto des Museums.
Eines steht fest: Mit dem kulturellen Hochkaräter „Louvre Abu Dhabi“ hat das Emirat auch ein touristisches neues Highlight geschaffen, das sich wunderbar in die kulturellen Höhepunkte Abu Dhabis einreiht. Die Sheikh Zayed Moschee ist ein solcher Höhepunkt und als eine der größten Moscheen der Welt mehr als beeindruckend. Immerhin finden in ihrem Inneren 40.000 Gläubige Platz. Für Liebhaber schneller Autos ist Yas Island mit der Ferrari World und dem Yas Marina Circuit ein Muss, während Besucher im Heritage Village den Ursprüngen der Stadt nachspüren.

Mit Tischler Reisen nach Abu Dhabi

Die achttägige Privatreise „Arabischer Wüstenzauber“ verbindet luxuriöse Hotels mit Wüstenabenteuern und Erkundungen in Abu Dhabi sowie Dubai und kostet ab 2.046 Euro pro Person im DZ. Ein Tipp für Familien ist das „Familienabenteuer in den Emiraten“, das Abu Dhabi mit Dubai kombiniert und ab 1.164 Euro pro Person im DZ buchbar ist. Neben einem Abstecher in zwei aufregende Wasserparks und einem Wüstenabenteuer bleibt viel Zeit für gemeinsame Unternehmungen. Wer wenig Zeit mitbringt, sieht beim „Stopover Abu Dhabi“ die wichtigsten Highlights auf einen Blick (ab 353 Euro pro Person im DZ).

Unterkünfte mit dem gewissen Etwas bietet Tischler Reisen bei der Privatreise „Traumhafte Anantara-Hotelkombination“ (ab 1.294 Euro pro Person im DZ). In vier verschiedenen Anantara-Hotels fühlen sich die Gäste wie in einem Märchen aus 1001 Nacht. Als luxuriöses Fünf-Sterne-Hotel präsentiert sich das St. Regis Saadiyat äußerst familienfreundlich. Kinder amüsieren sich beim Animationsprogramm, das Sport- und Wellnessangebot lockt Erwachsene mit einer vielfältigen Auswahl (ab 118 Euro pro Person im DZ).

Tischler Reisen AG

Thomas Tischler gründete 1976 Tischler Reisen als Mittler von Charterflügen und übergab die Geschäfte im Jahre 2015 an seinen Schwiegersohn Michael Metzner. Heute ist der Veranstalter für Individual- und Gruppenreisen in über 30 Ländern dieser Welt unterwegs. Zu den Zielgebieten gehören Südostasien, Fernost, Indien, Arabien, Marokko und der Indi-sche Ozean. Die Packages und Bausteine können individuell zusammengestellt und in jedem Reisebüro im deutschsprachigen Raum gebucht werden. Jede Region wird von einem Experten-Team betreut, das auch ausgefallene Wünsche wahr werden lässt - egal ob das ein Privatchauffeur oder die Übernachtung bei einer freundlichen Gastfamilie ist. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Organisation von Länderkombinationen und Rundreisen auf hohem Niveau. Ausgewählte Partneragenturen mit deutsch- bzw. englischsprachigen Mitarbeitern stehen Tischler-Kunden in allen Zielgebieten rund um die Uhr zur Verfügung. Kleine landestypische Boutique-Hotels ergänzen das Unterkunftsangebot in den fünf Ganzjahres-Katalogen. Tischler Reisen AG - Partnachstr. 50 - 82467 Garmisch-Partenkirchen - www.tischler-reisen.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Erlebnisreiche Sommer-Tipps im Schwarzwald

, Reisen & Urlaub, Schwarzwald Tourismus GmbH

Die Sommerferien rücken näher! Wer jetzt noch Tipps für kurzfristige Unternehmungen braucht, der wird im Schwarzwald fündig. Das größte deutsche...

Neu in Ostbayern: Auf dem Rücken des Esels das Glück dieser Erde entdecken

, Reisen & Urlaub, NewsWork AG

Sanftmütig, ausdauernd und zuverlässig: Esel gelten seit Jahrhunderten als ideale Reisebegleiter des Menschen. In Breitenbrunn in der Oberpfalz...

Michael Kerkloh erneut zum Präsidenten des Verbandes europäischer Flughäfen gewählt

, Reisen & Urlaub, Flughafen München GmbH

Dr. Michael Kerkloh, Vorsitzender der Geschäftsführung der Flughafen München GmbH (FMG), ist in Brüssel erneut zum Präsidenten des Airport Council...

Disclaimer