Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 158799

BILSTEIN als Hauptpartner beim Trackday Destination Nürburgring

Grenzbereiche selbst erfahren

(lifePR) (Ennepetal, ) Am vergangenen Montag war es soweit: Die von vielen enthusiastischen Autofahrern erwartete Veranstaltung Trackday Destination Nürburgring fand in Partnerschaft mit Fahrwerkhersteller BILSTEIN und Importeur Euro Car Parts statt. Initiator dieses Fahrertags war BmWorks. Runde um Runde fuhren die 400 Teilnehmer, die überwiegend aus England mit ihren Fahrzeugen anreisten, bei phantastischem Wetter beste Zeiten auf der Nordschleife sowie auf der Grand-Prix-Rennstrecke. Welche Vorteile ein Sportfahrwerk von BILSTEIN für die Straße bietet und was ein MDS-Fahrwerk auf der Rennstrecke leistet, stellte der Fahrwerkhersteller anhand von Beispielen und Infos am BILSTEIN-Truck im Fahrerlager vor. Letzte Zweifler wurden von Rennfahrer Charles Kauffman überzeugt: Mit Rundenzeiten um die neun Minuten stieg jeder Mitfahrer begeistert aus dem Porsche 996 GT3 mit BILSTEIN-MDS-Fahrwerk. Die Stimmung bei Fahrern und Partnern war grandios, denn alle Teilnehmer verband die Begeisterung für schnelle Autos und schnelle Fahrten bis in den Grenzbereich auf den legendären Rennstrecken.

Für BILSTEIN als Hauptpartner des Fahrertags war die Veranstaltung am 19. April ein Heimspiel, denn der Fahrwerkhersteller ist auf und neben der Rennstrecke sehr präsent. Unter den teilnehmenden Autos dominierten die Marken Porsche, Lotus und BMW. Und damit leistungsstarke Fahrzeuge, die teilweise schon von Werk aus mit sportlicher BILSTEIN-Fahrwerktechnik ausgestattet sind. Die BILSTEIN-typische Abstimmung - Komfort & Sport - wird zudem in aufwändigen Fahrversuchen bei Sport- und Gewindefahrwerken auch auf dem Nürburgring getestet.

Die erfolgreiche Veranstaltung soll im nächsten Jahr erneut stattfinden - BILSTEIN wird dann sicherlich auch wieder mit dabei sein.

Weitere Infos unter: www.destination-nurburgring.com und www.bilstein.de

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

TÜV SÜD Service Center: Modernes Ambiente und kürzere Wartezeiten

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

Egal ob Plaketten für die Hauptuntersuchung, Schadenbegutachtung oder Fahrzeugänderungen, in den TÜV SÜD Servicecentern (TSC) erhalten Autobesitzer...

Land Rover: Nachfolger des legendären Defender kommt erst 2021

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Fans des legendären Land Rover Defender müssen noch ein paar Jahre warten, bis der Nachfolger des von 1948 bis Anfang 2016 gebauten Geländewagens...

Rapper McFitti liebt Radfahren und Golf GTI

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der in Berlin lebende deutsche Rapper McFitti liebt im Verkehr die langsame und schnelle Fortbewegung gleichermaßen. In seinem Berliner Kiez...

Disclaimer