TELIS FINANZ AG: Noch bis zum 31. Dezember Privatfinanzen optimieren!

TELIS FINANZ AG gibt praktische Finanztipps für "mehr Netto" in 2011

(lifePR) ( Regensburg, )
Noch bis zum 31. Dezember haben deutsche Haushalte die Chance, wichtige Weichenstellungen in Sachen Privatfinanzen vorzunehmen. Die TELIS FINANZ AG rät: Die Spar- und Förderpotenziale sind gerade bei der privaten Altersvorsorge und Vermögensplanung oft umfangreich - und sollten auf keinen Fall ungenutzt bleiben. Auch bei den Themen PKV und Risikolebensversicherung gibt es nach Erfahrung der TELIS FINANZ AG bis zum Jahresende noch Handlungsbedarf. Mit praktischen Finanztipps sorgt die TELIS FINANZ AG pünktlich zum Jahreswechsel für Orientierung.

Der Jahreswechsel 2010/2011 naht - und damit die letzte Chance, sich durch Optimierung der Privatfinanzen echte finanzielle Vorteile zu verschaffen. Die Möglichkeiten, mit kleinen Schritten Geld zu sparen und seine Finanzplanung auf eine neue Basis zu stellen, sind nach Erfahrung der TELIS FINANZ AG umfangreich, aber keineswegs immer jedem Bürger bewusst. Besonderes Augenmerk verdient für die TELIS FINANZ AG traditionell das Thema der privaten Altersvorsorge. Wichtigster Grund: Viele Bürger zahlen zu wenig in ihre Riester-Rentenverträge ein und verzichten damit auf die staatliche Förderung. Um die Grundzulage von 154 Euro im Jahr - und die Kinderzulage von 185 Euro (300 Euro für ab 2008 geborene Kleinkinder) - zu erhalten, muss jeder Bürger mindestens 4 Prozent des rentenversicherungspflichtigen Vorjahreseinkommens einzahlen. Dabei gilt es nach Meinung der TELIS FINANZ AG zu bedenken: Diese Summe kann durch monatliche Einzahlungen, aber auch per Extra-Zahlung am Jahresende erreicht werden. Riester-Sparer können sich also durch eine Zuzahlung bis Ende Dezember noch den vollen Anspruch auf die Zulagen für die Jahre 2008 bis 2010 sichern und den entsprechenden Antrag beim Finanzamt einreichen. Der Tipp von der TELIS FINANZ AG: Einfach einen Dauerzulagenantrag ausfüllen - dann werden die Zulagen jedes Jahr "automatisch" beantragt.

Viele Bürger "verschenken" nicht nur bei der Ruhestandsplanung, sondern auch beim privaten Vermögensaufbau Geld an den Staat, so die Erfahrung der TELIS FINANZ AG. Die TELIS FINANZ AG kennt die Ursache: Viele Sparer und Kleinanleger versäumen es, einen Freistellungsauftrag einzureichen, der bis zu 801 Euro ihrer jährlichen Kapitalerträge (bei Verheirateten 1602 Euro) steuerfrei stellt. Liegt kein Freistellungsauftrag vor, werden zum Beispiel Ausschüttungen aus Wertpapierdepots mit der 25-prozentigen Abgeltungssteuer, der Kirchensteuer und dem Solidaritätszuschlag belastet, erinnert die TELIS FINANZ AG.

Außerdem bringt das kommende Jahr wichtige Neuerungen für gesetzlich Krankenversicherte, die in die private Krankenversicherung wechseln möchten, informiert die TELIS FINANZ AG. Der Grund: Die Dreijahresfrist entfällt - der Eintritt in die PKV ist künftig schon dann möglich, wenn das Gehalt im laufenden Kalenderjahr die Jahresarbeitsentgeltgrenze erreicht hat. Der Gesetzgeber senkt gleichzeitig diese Gehaltsgrenze von 49.950 auf 49.500 Euro ab. Noch ein Tipp von der TELIS FINANZ AG: Wer bereits privat krankenversichert ist und vom Versicherer eine Beitragsanpassung (Erhöhung) erhält, kann innerhalb von vier Wochen von seinem außerordentlichen Kündigungsrecht Gebrauch machen.

Der Jahreswechsel ist nach Meinung der TELIS FINANZ AG auch für Bürger relevant, die ihre Angehörigen mit einer Risikolebensversicherung absichern möchten. Denn: Ab 1. Januar 2011 ist der Versicherte rein rechnerisch ein Jahr älter - und zahlt entsprechend höhere Beiträge. Die TELIS FINANZ AG rät dazu, noch bis Dezember die Police zu unterschreiben und den Vertrag auf den 1. Dezember 2010 zurück datieren zu lassen.

Die TELIS FINANZ AG bietet Haushalten, die alle Bausteine ihrer privaten Finanzplanung noch rechtzeitig zum 31. Dezember 2011 optimieren wollen, passende Beratungskonzepte an. Weitere Informationen zum Angebot der TELIS FINANZ AG sind im Internet erhältlich auf: http://www.telis-finanz.de. Die Hotline der TELIS FINANZ AG erreichen Sie unter der Nummer 0800 00 83547.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.