Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 136503

Lokales Dialogforum behandelt Kosten der Nordostumgehung und die Sicht des Landkreises zur Nordostumgehung

(lifePR) (Darmstadt, ) In der vorletzten Sitzung des Gremiums diskutierten die Mitglieder die noch ausstehenden Themen des Arbeitsprogramms: Die Kosten der Nordostumgehung und die Bedeutung der geplanten Umgehung für die Region.

Christel Fleischmann, erster Kreisbeigeordnete des Landkreises Darmstadt Dieburg, stellte die Sicht des Landkreises Darmstadt-Dieburg zur Nordostumgehung vor. Oberbürgermeister Walter Hoffmann und Verkehrsdezernent Dieter Wenzel standen für Fragen zu den Kosten der Umgehung und begleitender Maßnahmen zur Verfügung.

Die Mitglieder treffen sich zu ihrer letzten Sitzung am Dienstag, den 14. Dezember 2009.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wirtschaftsstudium der FH Lübeck - gut bewertet - und beliebt!

, Medien & Kommunikation, Fachhochschule Lübeck

Jetzt ist es offiziell: Die Ergebnisse des CHE Hochschulrankings im neuen ZEIT-Studienführer 2017 bestätigen den Studiengängen Betriebswirtschaftsl­ehre...

Geschichte-Spezialist POLAR Film betreibt neuen amazon Streaming-Channel HISTORAMA!

, Medien & Kommunikation, POLAR Film + Medien GmbH

Heute startet Amazon sein neues Streaming-Channel Angebot Amazon Channels für Prime-Mitglieder. Mit dem Channel HISTORAMA gibt es erstmals in...

Neue Live-Talkrunde im Hope Channel-Fernsehen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In der neuen TV-Serie „offen gesagt!“ diskutieren ab Juni 2017 auf dem adventistischen Fernsehsender Hope Channel Studiogäste in einer Live-Gesprächsrunde,...

Disclaimer