lifePR
Pressemitteilung BoxID: 634614 (TAP Portugal Direktion Deutschland / Schweiz / Österreich)
  • TAP Portugal Direktion Deutschland / Schweiz / Österreich
  • Baseler Strasse 48
  • 60329 Frankfurt am Main
  • http://www.flytap.com

Neuer Passagierrekord bei TAP Portugal

Die portugiesische Airline steigert die Zahl der beförderten Passagiere um 6 Prozent auf fast 12 Millionen

(lifePR) (Frankfurt am Main, ) Es waren ziemlich genau 11.724.000 Fluggäste, die im vergangenen Jahr ein Ticket bei dem portugiesischen Carrier TAP Portugal kauften. Gegenüber 2015 bedeutet diese Zahl einen Zuwachs von 6 Prozent. Besonders ins Auge fallen die Werte für das letzte Quartal des Jahres 2016: Im Oktober betrug das Wachstum 12,2 Prozent, im November 25 und im Dezember sogar 26 Prozent – für TAP Portugal macht das den Dezember 2016 zum besten Dezember aller Zeiten: Allein im letzten Monat des Jahres bestiegen fast 990.000 Passagiere eine Maschine der portugiesischen Airline.

Die gestiegenen Passagierzahlen wirken sich auch auf die Auslastung der einzelnen Flüge aus – sie wuchs auf nunmehr durchschnittlich 78,6 Prozent.

Zu dem beeindruckenden Wachstum trug maßgeblich der Ausbau der Verbindungen in die USA bei. Die neuen Ziele (JFK und Boston) und der Ausbau der Verbindungen nach Newark und Miami führten dazu, dass im Vergleich zum Vorjahr 2016 insgesamt 472.000 Passagiere mit TAP Portugal in die Vereinigten Staaten flogen – das bedeutet einen Zuwachs von 65 Prozent!

Auch der im März neu eingerichtete Lissabon-Porto-Shuttle war von Anfang an eine Erfolgsgeschichte: 300.000 Passagiere nutzten 2016 die schnelle Verbindung zwischen Portugals größten Städten – das sind 80 Prozent mehr als 2015. Besonders spektakulär fiel der Anstieg im Dezember aus, der stolze 126 Prozent betrug.

Die Zahl der Passagiere auf Flügen zwischen dem europäischen Festland und den Insel-Destinationen Madeira und Azoren stieg um 5 Prozent auf 967.000, der innereuropäische Verkehr nahm allein im Dezember um 21 Prozent (571.000 Fluggäste) zu. Analysten führen dies auf die konsequente Umstrukturierung des Netzes zu Beginn des Jahres 2016 zurück.

Positive Trends meldet das Unternehmen auch bei weiteren Interkontinental-Verbindungen: Das Brasiliengeschäft zog in der zweiten Jahreshälfte stark an; TAP Portugal transportierte insgesamt 1,4 Millionen Passagiere zu dem Land. Das Geschäft mit den Flügen nach Afrika boomte vor allem im Dezember 2016 und erbrachte gegenüber 2015 einen Wachstumsschub von 36 Prozent.

Berücksichtigt man auch die Flüge in die USA, beförderte TAP Portugal auf allen Interkontinental-Flügen im Jahr 2016 rund 2,74 Millionen Passagiere, das sind 70.000 bzw. 3 Prozent mehr als 2015.

TAP Portugal Direktion Deutschland / Schweiz / Österreich

TAP Portugal ist die marktführende portugiesische Airline und bietet ihren Kunden seit 2005 als Mitglied von Star Alliance, der größten internationalen Vereinigung von Fluggesellschaften, Verbindungen in alle Welt an. Das 1945 gegründete Unternehmen beging am 14. März 2015 sein siebzigjähriges Jubiläum und wurde 2015 durch den Verkauf von Anteilen an das Konsortium Atlantic Gateway privatisiert. Über das Drehkreuz Lissabon eröffnet TAP Portugal aus ganz Europa Verbindungen zu den wichtigsten Zielen in Afrika, Nord- und Lateinamerika, wobei TAP Portugal als führender Airline für Verbindungen nach Brasilien eine besondere Bedeutung zukommt. Das Streckennetz von TAP Portugal umfasst 76 Destinationen in 30 Ländern. Mit 80 Flugzeugen, hauptsächlich von Airbus, finden wöchentlich mehr als 2500 Flüge statt. Von Deutschland und Österreich bietet die portugiesische Fluggesellschaft Nonstop-Flüge zum Drehkreuz Lissabon ab Frankfurt, München, Hamburg, Düsseldorf, Berlin und Wien. Aus der Schweiz starten Nonstop-Flüge von Zürich und Genf nach Lissabon und Porto. TAP Portugal wurde bereits siebenmal mit dem World Travel Award als führende Fluggesellschaft nach Lateinamerika und fünfmal auch als führende Fluggesellschaft nach Afrika gewürdigt und ausgezeichnet. Für sein ambitioniertes CO2-Ausgleichprogramm, das TAP Portugal als erste Airline der Welt in Zusammenarbeit mit der IATA umsetzte, erhielt das Unternehmen den von der UNESCO und der International Union of Geological Sciences verliehenen "Planet Earth Award 2010" in der Kategorie "Innovativstes nachhaltiges Produkt".