Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 543389

Filme unterm Sternenzelt

(lifePR) (Erfurt, ) Mittelerde ist ganz nah - am kommenden Samstag sogar direkt im egapark. Dann sind die Besucher wieder zum Sommer-Open-Air 2015 in den egapark eingeladen. Theater, Musik und beliebte Filme im Sommerkino gehören zur Veranstaltungsreihe. Der nächste Filmabend startet am 20. Juni 2015, 21:30 Uhr auf der Parkbühne, mit dem Film "Der Hobbit: Die Schlacht der fünf Heere". 2014 kam der Streifen in die Kinos, mehr als 4 Mio. Zuschauer verfolgten die mystische Schlacht. Ursprünglich sollte das Buch "Der Hobbit" in nur zwei Teilen verfilmt werden. Peter Jackson entschied erst während der Produktion, seine Adaption als Trilogie anzulegen.

Worum geht es?

Als die von Thorin Eichenschild angeführte Zwergen-Truppe ihre Heimat von Smaug zurückfordert, entfesselt sie die zerstörerische Kraft des Drachen. Keiner ist mehr sicher vor dem zornigen Ungetüm. Hobbit Bilbo versucht, zwischen den Parteien zu vermitteln, doch vergeblich. Es wird aufgerüstet und bald stehen sich die Armeen gegenüber - dabei hat bereits eine noch viel dunklere Bedrohung ihr Augenmerk auf den Einsamen Berg gerichtet: Der dunkle Herrscher Sauron kehrt nach Mittelerde zurück und sendet mehrere Legionen Orks. Die Zwerge, Elben und Menschen können ihrer Vernichtung nur entgehen, wenn sie ihre Konflikte außer Acht lassen. Die Schlacht der fünf Heere beginnt.

Das Sommerkino kostet 5 Euro pro Person Eintritt, kassiert wird an der Parkbühne. Gastronomische Angebote und ein Platz unterm Dach versprechen einen gelungenen Kinoabend.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

DK Neuerscheinung: Superstädte leicht gebaut Minecraft®

, Freizeit & Hobby, Dorling Kindersley Verlag GmbH

Der Trend Minecraft® ist aus den Kinderzimmern längst nicht mehr wegzudenken. Das Computerspiel begeistert Millionen junger und erwachsener Spieler...

Nicht ohne Kostüm?

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Ohne Kostüme kein Karneval – und je kreativer das Outfit, desto besser. Fast alles ist erlaubt. Ein paar Grenzen sind den Jecken und Narren bei...

Karneval und Arbeit II

, Freizeit & Hobby, ARAG SE

Weiberfastnacht oder Rosenmontag ist ein kleines Bier mit den Kollegen oder ein Piccolo um 11:11 Uhr doch erlaubt, oder? Der Arbeitnehmer muss...

Disclaimer