SURI FREY Kollektionsbericht Herbst/Winter 2017/18

Gegensätze vereint

(lifePR) ( Offenbach am Main, )
Die Welt dreht sich nicht nur immer schneller, sondern rückt gefühlt auch immer näher zusammen. Diese Schnelllebigkeit ist vor allem in der Modewelt sichtbar. Trends kommen und gehen, und bevor wir uns versehen sind sie schon wieder von neuen ersetzt worden oder gar in der Versenkung verschwunden. Das Designteam der Trendmarke SURI FREY setzt in der kommenden Herbst/Winter Kollektion 2017/18 auf klare, klassische und geradlinige Produkte mit dem gewissen Fashion-Twist, durch den sich die Taschen von der restlichen Masse abheben. Wir sehnen uns nach einer neuen Klarheit und Stabilität, die von Qualität statt Quantität geprägt ist. Die Farbvielfalt beruhigt sich, die Töne werden dunkler und satter. SURI FREY konzentriert sich in der kommenden Herbst/Winter Kollektion 2017/18 auf neue, homogene und untereinander kombinierbare Farbwelten, deren Konzept darauf basiert, dass die Farbthemen auf gleicher Helligkeit, Dunkelheit und Intensität beruhen. Die Kollektion wird von zwei Trends dominiert, die unsere Gesellschaft antreiben und gegensätzlicher nicht sein können.

Der eine Trend geht zurück auf die Natur, und Themen wie Verantwortung, Slow Fashion und Ökologie waren Inspiration für eine Kollektion, die unserem einzigartigen Planeten Tribut zollt. Dafür sorgen allein schon die natürlichen und warmen Farben wie Rosé, Olive, Bordeaux, Blau, Camouflage oder Creme. Kombiniert mit Materialien wie Canvas, Feinsynthetik oder Bast gelingt ein stimmiger Naturlook. Verschiedene Prägungen wie Kroko, Streifen oder Pünktchen sowie Flechtungen mit Bast geben den schnörkellosen Taschenformen Bucket, Sattel oder Hobo einen spannenden Look und sind ideal für alle Naturliebhaber.

Der zweite Trend ist ein Ausdruck von Zukunft, Innovation und Forschung. Die Technik und ihr nie aufhörender Fortschritt waren Inspirationsquelle für die internationale Marke SURI FREY, die mit ihrer Herbst/ Winter Kollektion 2017/18 eine neue Ära an Materialien und Farben einläutet. Die verwendete Farbpalette spiegelt die technische Entwicklung wider und wird von verschiedenen Metallic-Farben dominiert. Neuartige Beschichtungen und Stanzungen sowie aufwendige Finisheffekte lassen uns staunen und spielen mit unserer Wahrnehmung. Akzente werden mit Metallics in Silber, Giftgrün oder Bronze gesetzt und unterstreichen den innovativen Technik-Charakter dieses Trends. Moderne Taschenmodelle wie Trapeztasche, Clutches oder Rucksäcke werden durch Fransen oder Kroko- und Schlangenprägungen wahre Eyecatcher, an denen kommenden Winter keine Fashionista vorbei kommen wird. SURI FREY gelingt es, die beiden Trends in einer Kollektion zu vereinen und eine einheitliche Gesamtkollektion entstehen zu lassen, in der sich sicher jeder wiederfindet. Gegensätze ziehen sich eben doch an.

 

 

 
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.