Im Sommer See, im Winter Schnee!

(lifePR) ( Schwerin, )
Die Deutschen verreisen immer regelmäßiger. Wie eine Analyse der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) bestätigt, ist die Anzahl im Kurzreise-Segment besonders groß. Die deutschen Kurzurlauber sind im vergangenen Jahr durchschnittlich 2,39-mal auf Reisen gegangen. „Der Trend, sich mehrere Auszeiten in einem Jahr zu gönnen, ist deutlich spürbar“, berichtet Frank Bleydorn, Leiter der Unternehmenskommunikation bei den Reise-Experten von Kurzurlaub.de. Bleydorn: „Der Vorteil liegt gerade bei den Arbeitnehmern auf der Hand: Kürzere Reisen müssen in der Regel nicht lange im Voraus geplant werden. Die Buchung ist unkompliziert.“

Das Motto vieler Mehrfach-Kurzurlauber: Im Sommer See, im Winter Schnee!

Kurzurlaub.de stellt einige Orte vor, an denen sich die Gäste in beiden Jahreszeiten verwöhnen lassen können.

Ammersee

Der Ammersee präsentiert sich mit zahlreichen Badeplätzen. Durch den meist flach abfallenden Strand ist der drittgrößte See in Bayern ideal für Kinder. Mit einer Länge von 16 und einer Breite von sechs Kilometern sorgt er auch bei Seglern, Surfern und Anglern für Begeisterung. Spaziergänge entlang der Strandpromenade, zum Beispiel in Herrsching, sorgen im Sommer ebenfalls für Freude. Zum Wintersport geht es dann in das nächstgelegene Skigebiet. Wenn die Möglichkeiten in der direkten Umgebung noch nicht optimal sind, führt der Weg nach Garmisch-Partenkirchen. Hier angelangt darf ein Besuch der Zugspitze nicht fehlen. Aber auch Fahrten in die Ammergauer Alpen sind populär.

Bodensee

Der Bodensee begeistert Urlauber aus der ganzen Welt. Mit einer Länge von 63 Kilometern verbindet er Deutschland, Österreich und die Schweiz. Rings herum liegen zahlreiche Urlaubsorte, Wander- sowie Fahrradwege. Städte wie Konstanz, Lindau und Friedrichshafen laden zum Shoppen ein. Im Sommer ist der Bodensee das Zuhause von Windsurfern und Schwimmern. Im Winter sorgen unter anderem der nahe gelegene Gehrenberg, das Allgäu und der Säntis (in der Ostschweiz) für ein Wohlbefinden der Gäste.

Chiemsee

Der Chiemsee ist mit einer Fläche von 79,9 Quadratkilometern der größte See Bayerns. Er zieht neben Badegästen auch Surfer und Segler in seinen Bann. Bei den sommerlichen Floßfahrten auf der Alz, dem Abfluss des Sees, erfahren Besucher eine Menge über die Fauna und Flora des Gewässers. Im Winter zieht es die Urlauber unter anderem auf die Winklmoosalm, genauer gesagt nach Reit im Winkl (Chiemgau). Dort angelangt bekommen besonders Pisten-Neulinge und Kinder eine Menge geboten. Dazu liegt die Biathlon-Hochburg Ruhpolding, schon mehrmals Austragungsort von Weltmeisterschaften, unweit des Chiemsees.

Edersee

Der Edersee befindet sich etwa 50 Kilometer südwestlich von Kassel - in der Mittelgebirgslandschaft des Natur- und Nationalparks Kellerwald-Edersee. Er ist mit 11,8 Quadratkilometern der drittgrößte künstliche Stausee Deutschlands. Hier gibt es die Möglichkeit zum Angeln, Schwimmern, Tauchen, Segeln und Bootfahren. Mit der Bergbahn erreichen die Gäste den etwa zweihundert Meter höher gelegenen Luftkurort Waldeck. Hier gehört ein Besuch des Hotels Schloss Waldeck quasi zum Pflichtprogramm. Das Waldecker Upland bietet dazu die gesamte Palette des modernen Wintersports. Hier finden die Skisprungfans auch den bekannten Kurort Willingen.

Hennesee

Der Hennesee liegt oberhalb von Meschede im Hochsauerlandkreis. Hierbei handelt es sich um einen Stausee. Durch die Talsperre ist unter anderem die Niedrigwasseraufhöhung im Flusssystem der Ruhr möglich. Auch die Energiegewinnung gehört zu den Aufgaben. Großen Anklang finden bei den Badegästen die Berghauser und Mielinghauser Bucht. Die Ferienregion im Rheinischen Schiefergebirge, an der Nordgrenze des Rothaargebirges, bereitet auch den Wintersportfans viel Freude. Denn sie gilt als sehr schneereich.

Okerstausee

Der Okerstausee ist einer der schönsten und beliebtesten Seen im Harz. Er liegt an der Okertalsperre und ist bis zu 65 Meter tief. Hier treffen sich Schwimmer, Surfer, Segler und Ruderer, um ihrem Sport oder Hobby nachzugehen. Und natürlich Urlauber, die sich in der idyllischen Umgebung des Luftkurortes Schulenberg erholen wollen. Dieser liegt auf einem Plateau des Wiesenbergs – oberhalb der Talsperre. Wenn genügend Schnee gefallen ist, treffen sich die Wintersportfans auf den Pisten vom Ski-Alpinum Schulenberg oder auf den weitläufigen Loipen.

Perlsee

In Waldmünchen finden Reisende mit dem Perlsee einen künstlich angelegten Stausee. Hier heißt es Urlaubsfeeling pur. Denn es gibt einen großen Strand mit Liegewiesen. Auch Tretboote, Minigolf, Trimm-Dich-Pfad sowie Hoch- und Niederseilgarten sorgen bei sommerlichen Temperaturen für Abwechslung. Darüber hinaus kommen Windsurfer und Segler auf ihre Kosten. Waldmünchen gehört zum Naturpark Oberer Bayerischer Wald. Hier gibt es zahlreiche Wanderrouten. Wintersportler nutzen die umliegenden Berge gerne zum Skifahren. Die bekanntesten Erhebungen in der Umgebung sind der „Kleine Arber“ und der „Große Arber“.

Schluchsee

Der Schluchsee liegt im Naturpark Südschwarzwald. Jede Menge Badespaß verspricht am ehemaligen Gletschersee das Erlebnisbad „aqua fun“. Hier erwartet die Gäste im Sommer beispielsweise eine 105 Meter lange Riesenrutsche. In den Wintermonaten sorgt stattdessen der Feldberg bei den Urlaubsgästen für Abwechslung. Mit dem Skipass können gleich 38 Lifte und 63 Kilometer Piste genutzt werden – denn zum Liftverbund Feldberg gehören auch die Reviere Altglashütten, Belchenbahn, Menzenschwand, Muggenbrunn, Notschrei, Todtnauberg und Stollenbach.

Starnberger See

Der Starnberger See wird gerne auch die „Badewanne Münchens“ genannt. Schließlich liegt er nur etwa 25 Kilometer südwestlich der Landeshauptstadt. Am Ufer finden die Gäste herrliche Badestellen, einige davon sogar mit Sandstrand. Auch bei Ruderern und Seglern ist der zweitgrößte See Bayerns sehr beliebt. Die Allmannshauser Steilwand zieht dazu im Sommer viele Taucher in ihren Bann. Wer in den Schnee will, den zieht es in den Wintermonaten häufig in die Skigebiete im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen oder in die Richtung von Garmisch-Partenkirchen.

Tegernsee

Südlich von München, in den Bayerischen Alpen, liegt der Tegernsee. Umgeben von Almen und Bergen, gibt es für die Besucher des Gewässers zahlreiche Bademöglichkeiten. Auch Segler und Surfer nutzen die Möglichkeit, in den Sommermonaten ihrem Hobby nachzugehen. Wenn der Winter Einzug hält, lockt der Tegernsee als Wintersportregion. Im Skigebiet Spitzingsee-Tegernsee kommen Anfänger und Profis auf ihre Kosten. Sieben Schlepp- und drei Sessellifte stehen zur Verfügung. Beschneiungsanlagen sorgen während der Ski-Saison für eine große Schneesicherheit.

Walchensee

Der Walchensee gehört mit einer maximalen Tiefe von 190 Metern zu den tiefsten Alpenseen Deutschlands. Er ist 16,4 Quadratkilometer groß. Das klare Wasser und natürliche Kiesstrände runden den Badespaß ab. Surfer und Segler finden hier in der Regel während des Sommers ideale Surf- und Segelbedingungen vor. Auch Taucher fühlen sich wohl. Die umliegenden Berge laden zum Wandern oder Wintersport ein. Das Skigebiet Garmisch-Classic ist schnell erreichbar. Dazu gehören 40 Pistenkilometer und vier beschneite Talabfahrten.

Weitere Infos:

Die zehn schönsten Badeseen in Deutschland: www.kurzurlaub.de/blog/top-10-die-schoensten-badeseen-in-deutschland.html

Die Top-Skigebiete in Deutschland: https://www.kurzurlaub.de/blog/die-besten-skigebiete-deutschlands.html
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.