Südzucker bekräftigt nach gutem Start die Jahresprognose

(lifePR) ( Mannheim, )
Die Südzucker AG Mannheim/Ochsenfurt, Mannheim, konnte im ersten Quartal (1. März 2010 bis 31. Mai 2010) des laufenden Geschäftsjahres 2010/11 den Konzernumsatz gegenüber Vorjahr um rund 9 Prozent von 1.411 Millionen Euro auf 1.533 Millionen Euro steigern. Das operative Konzernergebnis erhöhte sich von 88 auf 149 Millionen Euro und ist im Segment Zucker vor allem durch Zuckerexporte in Nicht-EUL änder im Rahmen des von der EU einmalig erhöhten Kontingents begünstigt. Die Segmente Spezialitä- ten, CropEnergies und Frucht erzielten ebenfalls Ergebnisverbesserungen im ersten Quartal.

Für das gesamte Geschäftsjahr 2010/11 bestätigt Südzucker die Prognose eines auf Vorjahr liegenden Konzernumsatzes von 5,7 Milliarden Euro und eines Anstiegs des operativen Konzernergebnisses auf rund 450 (Vorjahr: 403) Millionen Euro. Zu dem Ergebnisanstieg tragen die Segmente Zucker, CropEnergies und Frucht bei, während im Segment Spezialitäten nicht damit gerechnet wird, das hohe Vorjahresergebnis erreichen zu können.

Der vollständige Bericht für das erste Quartal wird am 14. Juli 2010 veröffentlicht.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.