Bimediales Hörspiel von SWR2 über Salton Sea

"Accidental Paradise" von Werner Cee / Soundstück in SWR2, 3.12.2013, 23.03 Uhr / Sound mit Video als On-Demand-Stream ab 3.12.2013, 12 Uhr auf SWR2.de/hoerspiel

(lifePR) ( Stuttgart, )
Für sein bimediales SWR2-Hörstück "Accidental Paradise" ist der Gießener Künstler und Musiker Werner Cee nach Salton Sea in Kalifornien gefahren und hat dort Original-Geräusche und Bilder einer Landschaft zwischen Natur und Kultur aufgenommen. Salton Sea liegt unweit der Grenze zu Mexiko und war jahrhundertelang eine Wüste. Durch Überschwemmungen des Colorado River und Landgewinnung entstand hier eine riesige Seenlandschaft. Für mehrere Jahrzehnte pulsierte rund um Salton Sea das Leben, bis ein Hochwasser den "American Dream" platzen ließ. Seit den 1980er Jahren finden sich hier erodierte Landschaften, aufgegebene Motels, versunkene Häuser, zerfallene Yachthäfen, tote Strände. Kontaktmikrofone und Unterwassermikrofone lieferten dem Autor neben herkömmlichen Mikrofonen eigentümliche und geheimnisvolle Geräusche und Klänge aus der Umgebung. Synchron zur Tonspur des daraus entstandenen Hörstücks hat Werner Cee eine surreal anmutende Bildsequenz aus seinen beeindruckenden Fotoaufnahmen erarbeitet. Sie führt die Ebenen Video und Audio in einer faszinierenden, 45-minütigen Klanginstallation zusammen, die das optische Medium gleichberechtigt neben dem akustischen einsetzt. "Accidental Paradise" kann damit parallel zur Ausstrahlung als Hörstück im Radio auch im Internet als Sound mit Video auf SWR2.de/hoerspiel abgerufen werden.

Werner Cee studierte Malerei an der Frankfurter Kunsthochschule Städel und arbeitete als bildender Künstler und Musiker in der experimentellen Rockmusikszene. Es folgten Arbeiten im Medienkunstbereich. Zuletzt realisierte er "Fires of the Earth" (SWR 2012). Auszeichnungen: u. a. Deutscher Klangkunstpreis 2006, Prix Italia 2010. Die Dramaturgie hatte Manfred Hess.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.