Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 162139

Subaru Legacy gewinnt "Grandprix 2009/2010" beim "JNCAP

Friedberg, (lifePR) - Fuji Heavy Industries Ltd. (FHI), Hersteller der Subaru Automobile, informierte darüber, dass der Legacy mit dem "Grandprix 2009/2010" des JNCAP, Japans New Car Assessment Programme, prämiert worden ist. Für Subaru ist das schon der dritte Erfolg in Serie. Bereits im Geschäftsjahr 2007 konnte der Impreza den "Gandrpix" gewinnen, Forester und Exiga wurden im Geschäftsjahr 2008 mit dem Prädikat "Excellent Car" ausgezeichnet.

Der Legacy war das einzige Fahrzeug, das bei dem Assessment Programme diese Auszeichnung erhielt. Im Rahmen der 2009er Testreihe wurde der Legacy als das sicherste Fahrzeug für Fahrer und Beifahrer bei einer Front- bzw. Seitenkollision bewertet und bot höchste Sicherheit vor Kopfverletzungen bei Unfällen mit Fußgängern. Darüber hinaus erzielte der Legacy höchste Bewertungen (Level 4) für den bestmöglichen Schutz der Fondpassagiere bei einem möglichen Frontalaufprall bzw. für den Schutz vor einem Schleudertrauma, einem ab diesem Jahr neu eingeführten Testverfahren MLIT (Ministry of Land, Infrastructure, Transport and Tourism) und NASVA (National Agency for Automotive Safety & Victims' Aid) führen jedes Jahr Testreihen mit Neufahrzeugen durch mit dem Ziel, potentielle Neuwagenkunden für das Thema Sicherheit zu sensibilisieren und Hersteller zur Entwicklung von Fahrzeugen mit höheren Sicherheitsstandards zu motivieren.

Der "Grandprix 09/10" reiht sich nahtlos in die Vielzahl der Sicherheitsauszeichnungen für den Subaru Legacy ein und untermauert einmal mehr seinen globalen Status als eines der sichersten Pkws auf dem Markt. Erst kürzlich erhielt der Legacy von dem amerikanischen Insurance Institute of Highway Safety (IIHS) den "Top Safety Pick Award" und erzielte Top-Bewertungen beim Schutz der Insassen im Rahmen von Test zur Crashfestigkeit des Australian New Car Assessment Program (ANCAP). Darüber hinaus wurde dem Legacy die Maximalwertung von fünf Sternen beim Crashtest des European New Car Assessment Programme (Euro NCAP) attestiert.

Subarus Philosopie ist es, nicht nur die passive Sicherheit zu erhöhen, sondern auch eine aktive Sicherheit zu verfolgen. Durch die Kombination seiner Kerntechnologien "Symmetrical All-Wheel-Drive" und "Boxermotor" gewährleistet Subaru sowohl höchstes Vertrauen in sowie pure Fahrfreude mit seinen Fahrzeugen. Subaru wird auch in Zukunft durch die Weiterentwicklung seiner unverkennbaren Sicherheitstechnologien ein "Rundum-Sorglos-Paket" sicherstellen.

Bewertungsergebnisse Subaru Legacy im Frontalcrash:

- 6 Sterne für Fahrer (höchste Bewertung)
- 6 Sterne für Beifahrer (höchste Bewertung)
- Schutz vor Kopfverletzungen bei Unfällen mit Fußgängern: Level 5 (höchste Bewertung)
- Schutz der Fondpassagiere bei Frontalcrash: Level 4
- Schutz vor Schleudertrauma: Level 4 (höchste Bewertung)

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Marathon-Staffellauf für Kinder und Erwachsene mit angeborenem Herzfehler

, Sport, Bundesverband Herzkranke Kinder e.V.

Einmal an einem Marathon teilnehmen! Sport ist für herzkranke Kinder / Jugendliche / Erwachsene sehr wichtig, aber eben auch eine Herausforderung....

Handball: HC Erlangen gewinnt gegen Frisch Auf! Göppingen mit 28:25

, Sport, hl-studios GmbH - Agentur für Industriekommunikation

EHF-Cup-Sieger und zwölften der Liga FRISCH AUF! Göppingen für einen Befreiungsschlag gesorgt. Die Mannschaft von Adalsteinn Eyjolfsson springt...

BMW Motorsport setzt Testprogramm mit dem neuen BMW M8 GTE in Daytona fort

, Sport, BMW AG

Erstes Aufeinandertreffen des neuen GT-Flaggschiffs mit seinen künftigen Konkurrenten. BMW Team RLL betreut Testeinsätze in den USA. Große Entwicklungsschritte­...

Disclaimer