Montag, 25. Juni 2018


  • Pressemitteilung BoxID 141040

Subaru Justy gewinnt den 1. Platz beim "Gelben Engel" des ADAC in der Kategorie "Qualität"

Friedberg, (lifePR) - Der Subaru Justy gewinnt den begehrten ADAC-Preis, den "Gelben Engel" in der Kategorie "Qualität". In Anwesenheit von Bundespräsident Horst Köhler nahm Jens Becker, Geschäftsführer der Subaru Deutschland GmbH, in der Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München den Pokal in Empfang. Überreicht wurde die Trophäe von Michael Kind, Straßenwachtfahrer aus Krefeld und Laudator für diesen Qualitäts-Preis.

Jens Becker wertete das Ergebnis als große Auszeichnung für Subaru: "Das ist etwas, worauf wir sehr stolz sind. Qualität ist eines unserer Markenzeichen, das beweist unter anderem, dass wir bereits zum 4. Mal in Folge beim ADAC AutoMarxX die Kundenzufriedenheit gewonnen haben. Und seien wir ehrlich: Wir verkaufen lieber ein paar Autos weniger und verdienen damit Geld als umgekehrt." Der Justy konnte sich gegen 170 Teilnehmer durchsetzen, die sich in den vergangenen fünf Jahren diesem Qualitätstest unterziehen mussten. Dank seiner glänzenden Ergebnisse konnte sich der Justy auf Platz 1 der Siegerliste in der Kategorie "Qualität" eintragen: Dank seines hervorragenden Abschneidens in der ADAC-Pannenstatistik verdrängte er den BMW X3 und den Mercedes CLK auf die Ränge 2 und 3.

Für Jens Becker war das keine große Überraschung: "Das Ergebnis ist ja nicht zufällig, denn der Justy ist Teil unserer Modellpalette. Gerade die Qualität des Kundendienstes ist für den zukünftigen Erfolg einer Marke von entscheidender Bedeutung."

Bereits zum sechsten Mal vergab der ADAC für herausragende Leistungen den "Gelben Engel", der seinen Namen zu Ehren der freundlichen ADAC-Pannenhelfer trägt. Viele Verbraucher schätzen dieses Gütesiegel als wertvolle Kauforientierung, denn bei der Entscheidung spielen neben Design und Image auch Kriterien wie Preis-Leistungs-Verhältnis, Funktionalität, Wirtschaftlichkeit, Sicherheit und Umweltverträglichkeit eine Rolle.

Der ADAC-Preis "Gelber Engel" wird in weiteren vier Kategorien "Auto", "Marke", "Innovation und Umwelt" sowie "Persönlichkeit" vergeben. Zur Wahl standen 47 Fahrzeuge, die in 2009 neu auf den Markt gekommen waren. Rund 19 Millionen Leser der "ADAC motorwelt" sowie die Besucher der Klub-Homepage und der IAA 2009 waren aufgerufen, ihre Stimme bei der deutschlandweit größten Autowahl abzugeben.

Subaru Deutschland GmbH

Subaru ist der weltgrößte Hersteller von allradgetriebenen Pkw. Die Marke gehört zum japanischen Konzern Fuji Heavy Industries (FHI). Subaru gilt als Pionier der Allradtechnik in Personenwagen und brachte 1972 den ersten Allrad-Pkw auf den Markt. Seither hat Subaru weltweit mehr als 10,5 Millionen Allrad-Pkw verkauft. In der Rallye-Weltmeisterschaft gehörte Subaru zu den Top-Teams und holte sechs Mal den Weltmeister-Titel. Seit 1980 vertreibt die Subaru Deutschland GmbH in Friedberg Allrad-Pkw in Deutschland und hat bis 31.12.2009 genau 323.801 Fahrzeuge verkauft.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Pastor Rainer W. Burkart erhält Menno-Simons-Predigtpreis 2018

, Familie & Kind, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der von der Arbeitsstelle Theologie der Friedenskirchen des Fachbereichs Evangelische Theologie der Universität Hamburg verliehene Menno-Simons-Predigtpreis...

Vielfalt bewährt sich

, Familie & Kind, nestwärme e. V. Deutschland

Am vergangenen Samstag feierte die nestwärme Kindertagesstätte (KITA) ihr zehnjähriges Bestehen 10. Jubiläum. Mit einem pädagogischen Konzept...

Das Ziel: Zivilcourage stärken!

, Familie & Kind, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Gewalt-Sehen-Helfen. Wann spricht man von Gewalt? Sehe ich hin? Will und kann ich helfen? Denn Helfen erfordert Mut. Diesen Fragen haben sich...

Disclaimer