Freitag, 26. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 153018

Nominierungen für Deutschen Filmpreis 2010 bekannt gegeben

Corinna Harfouch und Devid Striesow als Beste Hauptdarsteller nominiert

(lifePR) (Leipzig, ) Thomas Kufus, der erste Vorsitzende der Deutschen Filmakademie, hat heute gemeinsam mit den neu gewählten Präsidenten Iris Berben und Bruno Ganz, Kulturstaatsminister Bernd Neumann und dem für die künstlerische Leitung der Preisverleihungsgala mitverantwortlichen Benjamin Herrmann die Nominierten für den Deutschen Filmpreis 2010 bekannt gegeben. In der Kategorie "Beste darstellerische Leistung" sind gleich zwei ARTHAUS-Filme in der näheren Auswahl. Corinna Harfouch und Devid Striesow dürfen sich für die beste weibliche Hauptrolle in THIS IS LOVE und die beste männliche Hauptrolle in SO GLÜCKLICH WAR ICH NOCH NIE Hoffnungen auf eine LOLA machen.

Der Deutsche Filmpreis ist die renommierteste und höchst dotierte Auszeichnung für den deutschen Film. Die Nominierungen und Preisträger werden von den über 1.000 Mitgliedern der Deutschen Filmakademie geheim gewählt. Die diesjährigen Gewinner werden am 23. April bekannt gegeben.

THIS IS LOVE, Matthias Glasners neuer Film nach "Der freie Wille", erzählt die packende Geschichte einer unmöglichen Liebe. Seit ihr Mann vor sechzehn Jahren spurlos verschwunden ist, hat Maggie (Corinna Harfouch) den Glauben an die Liebe verloren. Als die Kommissarin eines Tages den verschlossenen Chris (Jens Albinus) verhört, ändert sich ihr Leben. In den Verhören entsteht eine Beziehung zwischen Maggie und Chris. Bei beiden werden schmerzhafte Erinnerungen an die Oberfläche gespült. Ab 20. Mai 2010 als EINZEL DVD und als BLU-RAY SPECIAL EDITION mit mehr als drei Stunden interessantem Bonusmaterial im Handel!

Nach seinem Dokumentarfilm "Die Hochstapler" bleibt Alexander Adolph der menschlichen Seite des Betrügens treu. In dem tragikomischen Abenteuer SO GLÜCKLICH WAR ICH NOCH NIE spielt Devid Striesow einen Betrüger, dem die alltägliche Welt zu grau und sein normales Ich zu klein ist. Der Flirt mit der Kundin einer Boutique wird dem Hochstapler Frank (Devid Striesow) zum Verhängnis: Er wird gefasst und muss hinter Gitter. Nach seiner Entlassung versucht er sein Geld auf ehrliche Weise zu verdienen. Doch dann trifft er Tanja (Nadja Uhl) wieder, die Frau aus der Boutique. Für sie würde er alles tun. Um sie aus dem Rotlichtmilieu zu befreien, verstrickt er sich erneut in allerlei Gaunereien. Ab 17. Juni als EINZEL DVD erhältlich und in der EDITION DEUTSCHER FILM bereits im Handel!

Ausführliche Informationen erhalten Sie auf dem Presseserver der Kinowelt Home Entertainment.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Frühlingsgefühle dank Eurojackpot

, Freizeit & Hobby, Westdeutsche Lotterie GmbH & Co. OHG

Wir mussten lange darauf warten – sehr lange: Letztendlich sind die Temperaturen jetzt aber doch gestiegen und der Frühling ist da. Und passend...

Mit dem Kremser unterwegs in der Wildnis

, Freizeit & Hobby, Wildpark-MV/ Natur- u. Umweltpark Güstrow gGmbH

Um den 200 Hektar großen Wildpark-MV in Güstrow zu entdecken, können die Besucher gut und gerne einen ganzen Tag einplanen. Hier wartet an jeder...

Titel verteidigt! Siegermost kommt wieder aus Rottenburg

, Freizeit & Hobby, Freilichtmuseum Beuren

Die Mostprämierung "Wer macht den besten Most" ist eine der traditionsreichsten Veranstaltungen im Freilichtmuseum des Landkreises Esslingen,...

Disclaimer