Freitag, 21. Juli 2017


  • Pressemitteilung BoxID 663479

Emmy Nominierung der Doclights für WILD NEW ZEALAND

Sam Neill wurde als "Outstanding Narrator" vorgeschlagen

Hamburg, (lifePR) - Die dreiteilige Tierfilmserie „Wild New Zealand“ der Doclights und der BBC Natural History Unit für NDR, Arte, BBC, National Geographic und Terra Mater ist beim diesjährigen Emmy Award in der Kategorie „Outstanding Narrator“ nominiert.

Der neuseeländische Schauspieler Sam Neill verlieh der ausgefeilten Dramaturgie und den atemberaubenden Bildern seine unverwechselbare Stimme. Mit nominiert sind Meryl Streep, Ewan McGregor, Laurence Fishburne und Liev Schreiber.

Drei Jahre arbeiteten das deutsche Kamerateam um Robert Morgenstern und die Experten der BBC vor Ort und drehten viele bisher nie zuvor gesehene Verhaltensweisen in brillanter Qualität. Die deutsche Fassung  „Wildes Neuseeland“ lief im Mai in der Sendereihe „Erlebnis Erde“ im Ersten. „Wildes Neuseeland“  war dieses Jahr bereits für den Deutschen Kamerapreis nominiert worden.

Dazu Jörn Röver, Leiter der Doclights: „Eine Emmy Nominierung in den USA zu erreichen ist wirklich außergewöhnlich. Sam Neills Stimme sorgt von Anfang an für Gänsehaut. Getragen wird die Erzählung von magischen Bildern einer einzigartigen, aber auch höchst bedrohten Natur.“

Der Emmy Award ist der bedeutendste Fernsehpreis der USA. Die Verleihung findet am 17. September in Los Angeles statt.

Series Producer waren Britta Kiesewetter (Doclights) und Mark Flowers (BBC NHU), Executive Producer Jörn Röver (Doclights) und James Honeyborne (BBC NHU). Die Redaktion hatten Ralf Quibeldey (NDR), Kathrin Bronnert (NDR/Arte), Lucinda Axelsson (BBC) und Andrea Gastgeb (Terra Mater). 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

"Es ist nicht einfacher geworden"

, Medien & Kommunikation, Kreisausschuss des Vogelsbergkreises

Die Situation ist verfahren: Auf der einen Seite suchen Vogelsberger Handwerksbetriebe händeringend Fachkräfte, auf der anderen Seite gibt es...

Adventistischer Universitäts-Chor "Choir of the World"

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

Der Chor der adventistischen Oakwood Universität (Huntsville, Alabama/USA) gewann Anfang Juli auf dem Musikfestival Llangollen International...

Wissenschaftstag der Metropolregion Nürnberg: Früherer EU-Kommissions-Vizechef Verheugen fordert neue Europa-Dynamik

, Medien & Kommunikation, NewsWork AG

Europa im Wandel: Der diesjährige Wissenschaftstag der Europäischen Metropolregion Nürnberg soll einen Impuls für mehr Zusammenarbeit und Kooperation...

Disclaimer