Montag, 11. Dezember 2017


  • Pressemitteilung BoxID 213676

Solartasche + Sonne = mobiler Strom!

stromwerk lässt 2011 die Farben leuchten!

Düsseldorf, (lifePR) - Mit der Frühjahr/Sommer- Kollektion bringt das Düsseldorfer Solartaschen-Label stromwerk Farbe ins Spiel. Der Clou: Mit den Taschen wird - ganz nebenbei - die Sonnenenergie gespeichert und Handys, MP3-Player, iPhones, Navis etc. können überall aufgeladen werden, egal ob eine Streckdose in der Nähe ist oder nicht.

Die stylische Tasche tera im Messenger-Bag-Format ist wie alle Taschen aus der Solargadget-Schmiede stromwerk mit einem biegsamen und wetterfesten Solarmodul ausgestattet. Die Energie aus dem Sonnenlicht wird in einem in die Tasche integrierten Akku zur sofortigen oder späteren Nutzung gespeichert. Der Akku wird "Stromtankstelle" genannt, weil er die Energie so lange vorhält, bis der Strom abgezapft wird. Passende Adapter zum Aufladen von diversen Handys, iPhones, MP3-Playern, Navigationsgeräten etc. werden mitgeliefert.

Die trendige Solartasche aus strapazierfähiger LKW-Plane bietet Platz in der Größe eines DIN-A4-Ordners oder eines Laptops. Innen hat sie zweckmäßige Einsteckfächer. Sie ist ab sofort neben der ursprünglichen Variante in mattem Schwarz auch in glänzendem Grün, leuchtendem Blau, strahlendem Orange und kühlem Weiß erhältlich. Alle neuen farbigen Varianten haben einen weißen Taschenkorpus.

Die Idee
Rudolf Schuler und Martina Schuler-Zölzer von stromwerk zur Frage, wie sie auf die Idee gekommen sind, ein Solartaschen-Label zu gründen:

"Leere Akkus in unseren "mobilen" Geräten schränkten unsere Mobilität immer wieder ein. Wir hatten ganz einfach keine Lust mehr, ständig nach Steckdosen Ausschau zu halten. Wir waren damals oft tagelang beruflich unterwegs, mit der Bahn, mit dem Flieger oder im Auto. Alles hatten wir dabei, aber gerade dann, wenn wir unterwegs telefonieren oder mit dem Notebook arbeiten wollten, versagen die Akkus unserer Geräte.

Am Flughafen immer das gleiche Spiel: Zehn Notebook-User müssen sich eine Steckdose teilen. In der Mittagspause im Café war nur ein Platz an dem Tisch zu bekommen, der am weitesten von der Steckdose entfernt war. Im Zug ein wenig entspannen und MP3s hören. Leider saßen wir im Abteil ohne Stromquelle.

Nach und nach ging uns das auf die Nerven. Unser größter Wunsch war eine eigene Stromversorgung für unterwegs. Aber für jedes Gerät einen extra Reserve-Akku kaufen? Zu teuer, zu umständlich und auch zu viel Gepäck!

Die Idee: Wir bauen uns eine eigene Stromquelle und nehmen sie einfach überall hin mit - eine Solartasche! "Wofür bin ich denn Diplom-Ingenieur geworden?" war mein Gedanke. Der Weg von der Idee zur Realisierung war dann noch recht weit: Zwei Jahre Planung, Tests, Design-Studien und Marktanalysen folgten.

Bei der Realisierung unserer Idee von der Solartasche war uns von Anfang an klar, dass wir nicht einfach nur Taschen mit Solarzellen machen wollten. Wir wollten vielmehr die innovative Technik mit einem ausgefallenen Material, cleverer Funktionalität und einem besonderen Design verbinden. Unsere Taschen sollen nicht nur praktisch, sie sollen stylisch sein, eine lange Lebensdauer haben und vor allem sollen sie Spaß machen! Aktive Menschen wie wir sollen unabhängiger werden können mit stromwerk-Taschen."

Einfache Bedienung

Stromwerk-Solartaschen, -Solarrucksäcke und alle anderen stromwerk- Solarprodukte haben eins gemeinsam: Sie sind absolut leicht zu bedienen:

Die Solartasche wird aufgeladen, sobald sie in die Sonne kommt. Je direkter die Sonneneinstrahlung ist, desto schneller lädt die Tasche Strom.

Der Strom wird in einer "Stromtankstelle" im Innern der Tasche gespeichert.

Sobald der Strom für ein mobiles Gerät (Handy, iPhone, iPod/MP3-Player, Navi und andere elektronische Kleingeräte) benötigt wird, zapft man den Strom einfach wieder von der "Stromtankstelle" im Innern der Tasche ab.

Sollte die Sonne einmal nicht scheinen, kann man die Stromtankstelle aller stromwerk-Taschen auch über die normale Steckdose zuhause, im Büro oder am Auto laden. Passende 220-V- und Kfz-Ladegeräte sind optional erhältlich.
Somit hat man stets einen geladenen Akku als Backup dabei, auch wenn die Sonne mal für mehrere Tage hinter den Wolken verschwunden ist.

Eine Vielzahl von mitgelieferten Verbindungssteckern machen die stromwerk- Taschen zu praktischen, umweltfreundlichen und zeitgemäßen Hilfen in Sachen Stromversorgung für mobile Endgeräte.

Nie wieder ohne Strom für Handy & Co: mobile Stromversorgung aus der Tasche in trendigem Design. Wann immer das Handy, das iPhone oder ein anderes elektronisches Kleingerät leer ist, hat man mit einer stromwerk- Tasche sein persönliches "Stromwerk" dabei.

stromwerk-Taschen sind über www.das-stromwerk.de und über den Fachhandel erhältlich. Weitere Neuheiten unter dem Motto "Wir machen Energie tragbar" sind in Planung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

ASICS startet mit Brand Store in Österreich und setzt die Einführung des neuen Globalen Retail-Konzepts fort

, Fashion & Style, ASICS Deutschland GmbH

Am heutigen Tag eröffnet ASICS seinen ersten Performance-Store in Wien/Österreich und setzt das neue globale Retail-Konzept der Marke fort. Die...

Power Dive

, Fashion & Style, OTTO WEITZMANN AG

Mit der Power Dive kommt ein weiteres edles Stück Uhrmacherkunst aus der Manufaktur der Otto Weitzmann AG. Dieses Mal kann sich der Liebhaber...

Junge Designerin wirbt mit Jürgen Vogel für Jogginghosen

, Fashion & Style, KARLSWRONG

Wer Jogginghosen trägt, hat sein Leben nicht mehr unter Kontrolle? Die neue Kampagne von Modelabel KARLSWRONG beweist das Gegenteil. Die Berliner...

Disclaimer