Montag, 27. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 549432

Prof. Dr. Norbert Klusen neuer Vorsitzender des Kuratoriums

Dr. Peter Müller für weitere drei Jahre Vorstandsvorsitzender

(lifePR) (Hamburg, ) Das Kuratorium der Stiftung Gesundheit hat mit Prof. Dr. Norbert Klusen einen neuen Vorsitzenden. Klusen war zuvor bereits Mitglied im Stiftungs-Rat. Er folgt im Amt auf den im Februar verstorbenen Prof. Dr. Dr. Peter Oberender.

Norbert Klusen ist Honorarprofessor für internationale Gesundheitspolitik und Gesundheitssysteme an der Leibniz Universität Hannover sowie Honorarprofessor für Gesundheitsökonomie und Gesundheitspolitik an der Westsächsischen Hochschule Zwickau. Ab 1993 war er Geschäftsführer der Techniker Krankenkasse und von 1996 bis 2012 deren Vorstandsvorsitzender. Zuvor wirkte er in leitenden Positionen und als Vorstand in verschiedenen Unternehmen der Industrie. Klusen studierte Soziologie, Politologie und Psychologie sowie Wirtschaftswissenschaften. Er schloss sein Studium als Diplom-Kaufmann ab und promovierte 1985 an der Technischen Universität Berlin. Klusen wurde 1947 in Mönchengladbach geboren.

Das Kuratorium der Stiftung Gesundheit ist deren Aufsichtsorgan - es beruft, berät und kontrolliert den Vorstand. Das Gremium hat nach Klusens Amtsantritt Dr. Peter Müller für eine weitere Amtszeit von drei Jahren zum Vorstandsvorsitzenden berufen. Müller bekleidet das Amt seit 2004, vorher war er ab 1996 ehrenamtlicher Sprecher der Stiftung.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Zum ersten Mal: Klinikum Lüdenscheid implantiert kabellosen Herzschrittmacher

, Gesundheit & Medizin, Märkische Kliniken GmbH

Klein, kabellos und kompakt - das sind die Attribute einer neuen Herzschrittmacher-Ära. Anfang Februar wurde in der Klinik für Kardiologie am...

Gesundheitswelt Chiemgau AG eröffnete am 16. Januar 2017 neue psychosomatische Privatklinik ChiemseeWinkel Seebruck GmbH

, Gesundheit & Medizin, Klinik ChiemseeWinkel Seebruck GmbH

„Eine Antwort auf eine der dringendsten gesellschaftlichen Fragen – psychische Erkrankungen und Burnout-Syndrome am Arbeitsplatz nehmen dramatisch...

Was gibt es Neues in der MS-Therapie?

, Gesundheit & Medizin, AMSEL e.V., Aktion Multiple Sklerose Erkrankter, Landesverband der DMSG in Baden-Württemberg e.V.

Am Freitag, den 10. März, lädt AMSEL e.V. gemeinsam mit der AMSEL-Kontaktgruppe Schwetzingen-Hockenheim und der VHS Bezirk Schwetzingen ab 19...

Disclaimer