lifePR
Pressemitteilung BoxID: 610517 (Sternwarte Frankfurt ev)
  • Sternwarte Frankfurt ev
  • Robert-Mayer-Str. 2
  • 60325 Frankfurt, Germany
  • http://www.physikalischer-verein.de
  • Ansprechpartner
  • Bruno Deiss

"Astronomie am Freitag"

Stau in der Milchstraße - wie entstehen die galaktischen Spiralarme?

(lifePR) (Frankfurt, Germany, ) Große Spiralgalaxien erscheinen uns als die typischen Vertreter von Galaxien, den Sterneninseln mit jeweils etwa 100 Milliarden Sternen. Spiralarme gibt es jedoch nur in den flachen, scheibenförmigen, rotierenden Sternsystemen, nicht aber in den eher kugelförmigen. Verwirrenderweise gibt es unterschiedliche Spiralarmtypen, deren genaue Entstehungsursachen bislang noch unbekannt sind. Allerdings sind galaktische Spiralarme und Verkehrsstaus auf der Autobahn durchaus von ähnlicher Natur.

ORT: Hörsaal des BiK-F, Georg-Voigt-Str. 14-16