Bierabsatz in den ersten neun Monaten 2019 um 2,0 % niedriger als im Vorjahreszeitraum

(lifePR) ( Wiesbaden, )
Die Brauereien und Bierlager in Deutschland haben von Januar bis September 2019 gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum 2,0 % beziehungsweise 143,5 Millionen Liter weniger Bier abgesetzt. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) weiter mitteilt, lag der Bierabsatz in den ersten neun Monaten 2019 bei rund 7,1 Milliarden Litern. Darin sind alkoholfreie Biere und Malztrunk sowie das aus Ländern außerhalb der Europäischen Union (EU) eingeführte Bier nicht enthalten. 

82,0 % des gesamten Bierabsatzes waren für den Inlandsverbrauch bestimmt und wurden versteuert. Der Inlandsabsatz sank im Vergleich zu den ersten neun Monaten 2018 um 2,0 % auf 5,8 Milliarden Liter. Steuerfrei (Exporte und Haustrunk) wurden 1,3 Milliarden Liter Bier abgesetzt (-2,0 %). Davon gingen 0,7 Milliarden Liter (-3,9 %) in EU-Staaten, 0,6 Milliarden Liter (+0,8 %) in Staaten außerhalb der EU und 8,9 Millionen Liter (-8,0 %) unentgeltlich als Haustrunk an die Beschäftigten der Brauereien. 

Biermischungen – Bier gemischt mit Limonade, Cola, Fruchtsäften und anderen alkoholfreien Zusätzen – machten in den ersten neun Monaten 2019 mit 372,6 Millionen Litern 5,2 % des gesamten Bierabsatzes aus. Gegenüber den ersten neun Monaten 2018 wurden 0,2 % weniger Biermischungen abgesetzt.

Weitere Ergebnisse und methodische Hinweise finden sich in der Fachserie 14, Reihe 9.2.1, "Absatz von Bier".

Eine lange Zeitreihe zum Absatz von Bier kann über die Tabelle Absatz von Bier (73421-0001) in der Datenbank GENESIS-Online abgerufen werden.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.