Brasilianische Airline Tam neues Mitglied des Star Alliance-Netzwerks

Star Alliance erweitert Netzwerk / Mehr Ziele und Flugverbindungen in Südamerika

(lifePR) ( Sao Paulo, )
Die brasilianische Airline TAM ist seit heute Mitglied des Star Alliance-Netzwerks. Die älteste weltweite Airline-Allianz weitet damit ihre Präsenz auf dem südamerikanischen Kontinent aus.

"Mit TAM haben wir als neues Mitglied eine Fluggesellschaft aus Südamerika gewonnen, einem wichtigen Luftfahrtmarkt und einer bedeutenden Wachstumsregion. Durch die Integration des Streckennetzes von TAM in das bestehende Star Alliance-Netzwerk können wir für Inlands- und Auslandsflugverbindungen in dieser Region nun ein äußerst wettbewerbsfähiges Produkt anbieten", so Jaan Albrecht, CEO Star Alliance.

TAM bedient über 40 Ziele in Brasilien sowie zehn Flughäfen in ganz Südamerika. Im Laufe der letzten Jahre hat die Fluggesellschaft darüber hinaus ihr interkontinentales Streckennetz erweitert und bedient eine Reihe von Flugzielen in den USA und in Europa, zu denen auch viele Drehkreuze von Star Alliance zählen. Insgesamt gehören dem Star Alliance-Netzwerk nun 27 Mitgliedsfluggesellschaften an, die zusammen 21.050 tägliche Flugverbindungen zu 1.167 Zielen in 181 Ländern anbieten.

Für Vielflieger bietet die Star Alliance-Mitgliedschaft von TAM neben dem verbesserten Flugangebot noch weitere Vorteile. Mitglieder des TAM-Vielfliegerprogramms Fidelidade können nun auch auf Flügen mit anderen Star Alliance-Mitgliedsfluggesellschaften Meilen sammeln und einlösen. Ebenso haben Mitglieder der Vielfliegerprogramme anderer Mitgliedsfluggesellschaften die Möglichkeit, bei jedem Flug mit TAM Meilen zu sammeln und im TAM-Netzwerk einzulösen. Ein besonderer Vorteil ist die Anerkennung von Flügen mit einer beliebigen Star Alliance-Mitgliedsgesellschaft für den Status im gewählten Vielfliegerprogramm. Jedes Star Alliance Gold-Mitglied erhält beispielsweise Zugang zu den Gold Lounges, deren Zahl durch den Beitritt von TAM im gesamten Netzwerk auf mehr als 990 angewachsen ist.

Eine wichtige Zielgruppe des Star Alliance-Netzwerks sind weiterhin Geschäftskunden.

Das Angebot für den riesigen Geschäftskundenmarkt in Brasilien, immerhin die größte Volkswirtschaft Südamerikas, hat durch TAM an Mehrwert gewonnen. Dazu erklärt Christopher Korenke, Star Alliance Vice President Commercial: "Bisher fehlte es uns an lokalen und regionalen Flugzielen als Ergänzung zu den internationalen Flugverbindungen unseres Netzwerks. Das verbesserte Angebot ist ein wichtiges Verkaufsargument bei Verhandlungen mit großen Geschäftskunden in Brasilien. Mit TAM verfügen wir nunmehr über ein umfassendes Produktangebot im lokalen Markt und damit über ein wesentlich erweitertes Streckennetz für Brasilien- und Südamerikareisende."

Darüber hinaus werden von TAM bediente Flugverbindungen in den Star Alliance Conventions Plus- und Meetings Plus-Service integriert, um den Kunden zusätzlichen Mehrwert zu bieten. Veranstalter von Kongressen und Konferenzen in Südamerika können das erweiterte Star Alliance-Netzwerk nutzen, um ihren Buchungsbedarf aus einer Hand zu decken. Organisatoren aus anderen Regionen der Welt können wiederum darauf bauen, dass die Veranstaltungsteilnehmer nun dank Star Alliance auch von vielen zusätzlichen Zielen in Südamerika starten können.

Auch für Freizeitreisende wird sich die Star Alliance-Mitgliedschaft von TAM positiv auswirken. So umfasst der beliebte Round the World-Tarif künftig zahlreiche neue Flugkombinationen in ganz Brasilien und Südamerika sowie mehr Flugverbindungen auf den Strecken Brasilien/Europa und Brasilien/USA. Darüber hinaus wird TAM den Nordamerika Airpass und den Europa Airpass verkaufen. Damit erwerben Kunden einen Langstreckenflug von Brasilien und können anschließend kostengünstige Flugverbindungen des Star Alliance-Netzwerks in der jeweiligen Zielregion nutzen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.