Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 60855

Automatic Document Checking eases travel for passengers

Star Alliance Auto Doc Check is an industry first / Singapore Airlines as launch carrier

(lifePR) (Frankfurt/Main, ) Star Alliance has launched the first ever airline alliance product aimed at simplifying the often complex task of verifying travel documentation requirements, especially for itineraries which cover several countries. "Auto Doc Check" was developed by a joint Star Alliance initiative involving experts from eleven of its member carriers. Singapore Airlines will be the first Star Alliance carrier to implement Auto Doc Check, with further carriers planning to make use of this product in the future.

"Up to now it has often been a challenge for check-in personnel and passengers to keep current about what documents are needed for travelling abroad," said Lee Hock Lye, Vice President, Products and Services, Star Alliance. For example, a Singapore resident travelling to Australia and then to South Africa with a British passport: does he need a visa for any part of the journey?

"With 'state-of-the-art technology now evaluating the passenger s travel documents and deciding if the passenger is allowed to travel, Auto Doc Check is taking the guess work out this decision," Lee continued.

Auto Doc Check returns a clear and concise "Yes", "No" or "Conditional" response at check-in. Travel warnings and conditions associated with the rules of the country are presented on screen in an easy-to-understand format that is then accessed by a carrier s host system and individually tailored for their passengers. This is done via an extensive database containing travel rules for every country. Nevertheless, passengers should continue to ensure that they have the necessary documentation prior to travel.

Auto Doc Check also helps expand the scope of off-airport check-in initiatives, especially for International travel. Passengers checking in via the Internet or at Self-Service Units can use the same service. "Once a passenger indicates the documents he plans to carry with him, Auto Doc Check immediately lets him know if he has sufficient and valid documents or not," explained Lee. This can reduce the number of touch points at the airport, since document checks have already been performed at the first point of check-in.

Not only do passengers benefit, but this product is of major importance to airlines as well. If a passenger is allowed to travel without the proper documents, he can be turned away at his destination and the airline can face heavy immigration fines. As well, delays will be reduced since it takes less time to process customers at check-in. "Carriers are looking for ways to significantly expedite check-in processes and Auto Doc Check does just that," Lee said.

Star Alliance

Eine Allianz aus guten Gründen

Im Jahr 1997 haben sich fünf führende Fluggesellschaften zusammen geschlossen und haben eine Allianz gegründet, die damals einmalig war: zusammengeschlossene Netzwerke, gemeinsame Nutzung von Flughafenlounges, Check-in Services, Verbesserungen bei der Ticketausstellung und vielen zusätzlichen Leistungen, die das erlebte Reisen für Passagiere angenehmer und die Abläufe der Fluggesellschaften effizienter gestaltet. Sie nannten diesen Verbund das Star Alliance Netzwerk.

Nach dem Beitritt der EgyptAir im Juli 2008 wuchs die Star Alliance auf 21 Mitgliedsgesellschaften und 3 regionale Mitglieder an. Air India ist bestätigt als zukünftige Mitgliedsgesellschaft.

Ein großes Netzwerk von Fluggesellschaften bedeutet mehr Möglichkeiten für die Passagiere. Von unseren Allianz Partnern werden weltweit mehr Destinationen angeflogen, als von unseren Mitbewerbern. Für Sie bedeuet das Reisen mit Komfort und schnelleren Verbindungen. Unser vorrangiges Ziel ist nach wie vor, das Fliegen für unsere Kunden so komfortabel und reibungslos wie möglich zu gestalten. In der Praxis bedeutet dies, die Mitgliedsgesellschaften unter einem Dach im Terminal eines Flughafens zu vereinen, die Einführung neuer Technologien, Errichten gemeinsamer Einrichtungen an Flughäfen, Abstimmung von Flugplänen und den Einsatz von speziellen Teams, die für eine noch schnellere Beförderung von Passagieren und Gepäck sorgen. Viele andere Ideen wurden in die Praxis umgesetzt und weitere Aktivitäten sind in der Planung.

Die Marke - einschließlich des bekannten Logos - steht für das Versprechen, den hohen Anforderungen gerecht zu werden und dafür zu sorgen, dass unseren Kunden überall auf der Welt ein reibungsloser Reiseablauf garantiert wird.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Värmland, Västergötland und Småland

, Reisen & Urlaub, nordic holidays gmbh

Die Reise startet bequem mit dem Flieger ab Deutschland. In Schweden angekommen stehen die kommenden zwei Tage ganz im Zeichen der schwedischen...

Finanzielle Unterstützung für Auslandsaufenthalte

, Reisen & Urlaub, Experiment e.V.

Ob nach der Ausbildung, nach dem Abi oder nach dem Studium – ein längerer Auslandsaufenthalt ist für viele attraktiv. Gute Gründe dafür gibt...

Ab August auch in Deutschland: Etrusco - design in motion

, Reisen & Urlaub, Etrusco GmbH

„design in motion“ – der Markenclaim von Etrusco verrät bereits, wofür die neue Marke der Erwin Hymer Group steht: Zuverlässige und funktionale...

Disclaimer