Mittwoch, 22. November 2017


  • Pressemitteilung BoxID 667362

Geänderte Taktzeiten in beiden Richtungen zwischen Sutthausen - Holzhausen - Hagen

Geänderter 20-Minuten-Takt führt zu verbesserten Übergangszeiten zwischen den RegioTakt-Linien und der Anbindung der Niedermark

Osnabrück, (lifePR) - In enger Abstimmung mit der Gemeinde Hagen a.T.W. hat die Verkehrsgemeinschaft Osnabrück Süd (VOS) die Planung zur Veränderung des 20-Minuten-Taktes zwischen Hagen und der Stadt Osnabrück entwickeln können. Zum Fahrplanwechsel am 03. August ist diese Änderung in Kraft getreten:

Die Fahrplanzeiten zwischen Sutthausen – Holzhausen – Hagen haben sich auf den RegioTakt-Linien 471/473 um 10 Minu­ten geändert. Durch diese Verschiebung können jetzt in Hagen, Zentrum bessere Übergangs­zeiten von und zur RegioTakt-Linie X493 Richtung Gellenbeck und Natrup-Hagen hergestellt werden. Begleitend zu dieser Veränderung wird das Fahrplanangebot in der morgendlichen Verkehrsspitze Montag – Freitag von Hagen in Richtung Osnabrück um einen zusätzlichen Bus ab Hagen, Zentrum (Abfahrt um 7:22 Uhr) unter entsprechender Beteiligung der Gemeinde Hagen a.T.W. ergänzt. Mit diesem Angebot bietet der öffentliche Personennahverkehr den Fahrgästen somit eine bessere Anschlussmöglichkeit, nachfragegerechte Angebotserweiterung und somit hohe Flexibilität.

Baumaßnahmen am Bahnhof Sutthausen

Durch die Bauarbeiten am Bahnhof Sutthausen kann es noch bis Herbst 2017 zu Anpassungen beim Fahrplan der RegioTakt-Linien 471/473 kommen. Zudem wird hier die Hermann-Ehlers-Straße zeitweise nur einseitig befahrbar oder sogar gesperrt sein, so dass dann die RegioTakt-Linien 471/473 eine Umleitung fahren. Der Übergang von und zu den weiteren Linien ist zwar berücksichtigt, jedoch können Behinderungen dazu führen, dass größere Verspätungen entstehen. Die VOS bittet alle Fahrgäste um eine diesbezügliche Beachtung der entsprechenden Baustellenfahrpläne.

                                                                                                                                            

Neuer Bussteig und Bezeichnungen an der zentralen Haltestelle „Hagen, Zentrum“

Die einzelnen Abfahrtspositionen an der Haltestelle „Hagen, Zentrum“ erhalten genaue Bezeichnungen, so dass hier die Orientierung verbessert wird. Die Abfahrten der einzelnen Buslinien an den Bussteigen 1, 2, 3 und 4 werden nicht verändert. Neu ist aber der Bussteig 4, hier halten jetzt die RegioTakt-Linie 473 und der NachtBus N7, jedoch nur zum Ausstieg.

Mehr dazu im Internet der VOS unter www.vos.info.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Autonomes Fahren kommt zuerst in Kleinbussen, nicht im Auto

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Nicht Autos, sondern Kleinbusse werden das Autonome Fahren zuerst auf die Straße bringen. Davon geht Stefan Sommer aus, Chef des Automobilzulieferers...

ZF: Das Auto bleibt ein mechanisches Fahrzeug

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Haben Automobilzulieferer, die klassische Fahrzeugteile wie Getriebe, Bremsen und Radaufhängungen herstellen, doch eine anhaltende Zukunft vor...

ZF: Synthetische Kraftstoffe besser als E-Autos

, Mobile & Verkehr, Motor Presse Stuttgart

Der Automobilzulieferer ZF hält den Einsatz synthetischer Kraftstoffe im Vergleich zum Elektroauto für sinnvoller, um die Fahrzeugemissionen...

Disclaimer