Dienstag, 23. Mai 2017


  • Pressemitteilung BoxID 137996

Handy-Empfang in der Münchner U-Bahn

Abschnitt Universität - Münchner Freiheit - Alte Heide ab Montag versorgt; erste Ausbaustufe damit planmäßig abgeschlossen

(lifePR) (München, ) Die Erweiterung des Mobilfunknetzes in der Münchner U-Bahn kommt voran. Am nächsten Montag, 21. Dezember schließen die vier Netzbetreiber Vodafone, T-Mobile, E-Plus und Telefónica O2 Germany die erste Ausbaustufe planmäßig ab. An diesem Tag werden sechs Verstärkereinheiten und 25 Antennen auf dem U6-Abschnitt Universität - Münchner Freiheit - Alte Heide in Betrieb genommen, der sechs Bahnhöfe und knapp 4,7 Kilometer Tunnelstrecke umfasst. Nördlich davon fährt die U-Bahn bekanntlich an der Oberfläche. Von dieser Erweiterung des Handy-Netzes profitieren auch die Fahrgäste der U-Bahnlinie U3, die zwischen Universität und Münchner Freiheit parallel zur U6 fährt. Im Laufe des kommenden Jahres wollen die Netzbetreiber weite Teile des übrigen U-Bahnsystems mit Sende- und Empfangsanlagen ausrüsten. 2011 werden letzte Außenabschnitte folgen. Die erforderlichen Investitionen in Höhe von mehreren Millionen Euro tragen die Mobilfunkanbieter zu gleichen Teilen. Bereits jetzt können alle Fahrgäste im innerstädtischen Kernnetz der U-Bahn sowie auf dem Ostabschnitt der U2 zur Messe mobil telefonieren und Daten abrufen.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Wirtschaftsstudium der FH Lübeck - gut bewertet - und beliebt!

, Medien & Kommunikation, Fachhochschule Lübeck

Jetzt ist es offiziell: Die Ergebnisse des CHE Hochschulrankings im neuen ZEIT-Studienführer 2017 bestätigen den Studiengängen Betriebswirtschaftsl­ehre...

Geschichte-Spezialist POLAR Film betreibt neuen amazon Streaming-Channel HISTORAMA!

, Medien & Kommunikation, POLAR Film + Medien GmbH

Heute startet Amazon sein neues Streaming-Channel Angebot Amazon Channels für Prime-Mitglieder. Mit dem Channel HISTORAMA gibt es erstmals in...

Neue Live-Talkrunde im Hope Channel-Fernsehen

, Medien & Kommunikation, Freikirche der Siebenten-Tags-Adventisten in Deutschland / Süddeutscher Verband KdöR

In der neuen TV-Serie „offen gesagt!“ diskutieren ab Juni 2017 auf dem adventistischen Fernsehsender Hope Channel Studiogäste in einer Live-Gesprächsrunde,...

Disclaimer