Montag, 23. Juli 2018


  • Pressemitteilung BoxID 682704

Durch die Lange Nacht der Wissenschaften mit "Denkbus" und Straßenbahn

Jena, (lifePR) - Um zur „Langen Nacht der Wissenschaften“ am Freitag, 24. November 2017, möglichst viele Stationen entdecken zu können, sind von circa 17:30 Uhr bis 0:30 Uhr neben dem regulären Linienverkehr des Jenaer Nahverkehrs zusätzliche Sonderbusse, die sogenannten Denkbusse, im Einsatz. Diese verkehren im 30-Minuten-Takt zwischen den Veranstaltungsgebieten Stadtzentrum – Ernst-Abbe-Hochschule – Beutenberg – Burgaupark – Uniklinikum – Lobeda Ost mit Halt an allen Haltestellen im Linienverlauf.

Aktuelle Fahrpläne mit Zusatzangeboten sind am Veranstaltungstag in der App MeinJena oder online auf der Website www.nahverkehr-jena.de hinterlegt.

Kombiticket gilt

Im Vorverkauf und an der Abendkasse erhalten Besucher der „Langen Nacht der Wissenschaften“ die Eintrittskarten, die auch als Fahrscheine für die Angebote des Jenaer Nahverkehrs inklusive der Fahrten mit den Denkbussen gelten. Diese Kombitickets können am Veranstaltungstag ab 16 Uhr bis 2 Uhr des Folgetages genutzt werden. Erhältlich sind die Tickets in der Jena Tourist-Information und dem Unishop der Friedrich-Schiller-Universität. Auch am Veranstaltungsabend können noch Tickets erworben werden. Die Jena Tourist-Information hat dafür extra bis 22 Uhr geöffnet. Kosten Vorverkauf: 8 EUR, ermäßigt 4 EUR. Kosten Abendkasse: 10 EUR, ermäßigt 6 EUR.




 

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Continental legt Grundstein für erstes Werk in Litauen

, Mobile & Verkehr, Continental Reifen Deutschland GmbH

Weiterer Ausbau der Präsenz und Produktionskapazität von Continental in Europa Continental Vorstandsmitglied Helmut Matschi und die litauische...

TÜV SÜD: Division Auto Service wird Division Mobility

, Mobile & Verkehr, TÜV SÜD AG

TÜV SÜD vereinigt seine Dienstleistungen im Mobilitätsbereich in der TÜV SÜD Division Mobility. Damit steht nicht mehr hauptsächlich das Fahrzeug...

Seahelp-Service: Staus an den Grenzübergängen vermeiden

, Mobile & Verkehr, Sea-Help GmbH

Wer in diesem Sommer mit dem eigenen Fahrzeug in Richtung Süden unterwegs ist, kann sich insbesondere an den Grenzübergängen wieder auf längere...

Disclaimer