Stadttheater Bremerhaven als Opernhaus des Jahres nominiert!

(lifePR) ( Bremerhaven, )
Das Stadttheater Bremerhaven wurde von der Fachzeitschrift Opernwelt nach 2012 bereits zum zweiten Mal als Opernhaus des Jahres nominiert.  Das internationale Opernfachblatt begründet dies folgendermaßen: «Das Stadttheater Bremerhaven wird für seine mutige, die Moderne einbeziehende Spielplangestaltung als Opernhaus des Jahres nominiert.»

In der soeben im Jahrbuch der Opernwelt erschienenen Umfrage unter 50 Opernkritikern aus dem In- und Ausland zur Spielzeit 2017/2018 konnte das Stadttheater Bremerhaven außerdem in zwei weiteren Kategorien punkten: Generalmusikdirektor Marc Niemann wurde »für seine expressive Deutung von Menottis Der Konsul»  als Dirigent des Jahres nominiert.
Als Wiederentdeckung des Jahres stand der faszinierende Opernthriller Der Untermieter (The Logder) von Phillys Tate in Bremerhaven auf der Nominierungsliste.

«Wir sind stolz und froh, dass unsere engagierte und moderne Theaterarbeit auch überregional so positiv wahrgenommen wird», so Intendant Ulrich Mokrusch anlässlich der Nominierungen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.