Jetzt noch schnell die Welt retten

Freiwilliges Ökologisches Jahr bei der Stadtreinigung Hamburg

(lifePR) ( Hamburg, )
Die Stadtreinigung Hamburg (SRH) nimmt noch Anmeldungen für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) in ihrem Unternehmen entgegen. Beginn des FÖJ ist der 1. August 2019. Auf www.stadtreinigung.hamburg/foej können sich interessierte junge Menschen die Stellenbeschreibungen anschauen und sich per Mail unter ausbildung@stadtreinigung.hamburg formlos bewerben. Die SRH ist mit zehn FÖJ-Stellen das Unternehmen mit den meisten Einsatzstellen für ein FÖJ in Hamburg.

Das FÖJ bietet zum Beispiel Schülerinnen und Schülern nach dem Abschluss eine Pause von der grauen Theorie. Bei der SRH haben sie die Möglichkeit, viele unterschiedliche Bereiche des Umwelt- und Klimaschutzes praktisch kennenzulernen. Wer will, kann durch gegenseitige Besuche innerhalb des Unternehmens in alle Bereiche hineinschnuppern und sich vielfältig weiterbilden. Außerdem organisieren die Teilnehmerinnen und Teilnehmer gemeinsam Projekte, die oft über das normale Einsatzfeld hinaus gehen. Bei der Stadtreinigung Hamburg entdecken die FÖJ-lerInnen also nicht nur viele unterschiedliche Berufsfelder, sondern gewinnen auch Einblicke in die Abläufe und Organisation eines großen Hamburger Unternehmens. Das kann vielleicht sogar richtungsweisend für das spätere Berufsleben sein.

Ein kurzer Clip über die Einsatzmöglichkeiten, gedreht von FÖJ-lerInnen der SRH: https://www.youtube.com/watch?v=ggFH5zOo6Mk

Mehr Infos zum FÖJ in Hamburg gibt es online unter http://www.hamburg.de/foej/
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.