"Der Vogelhändler" - Neuproduktion der Operetten-bühne Wien Heinz Hellberg

Dienstag, 24. Januar 2012, 19.45 Uhr, STADEUM

(lifePR) ( Stade, )
Freunde der leichten Muse sollten sich Dienstag, 24. Januar, 19.45 Uhr rot im Kalender anstreichen, denn dann zaubert die Operettenbühne Wien Heinz Hellberg eine Neuinszenierung der beliebten Operette "Der Vogelhändler" auf die Stadeum-Bühne.

Carl Zellers 1891 uraufgeführte Operette in drei Akten wurde in kürzester Zeit zum Welterfolg. Die Klangpracht des Ensembles und unvergessene Weisen wie "Schenkt man sich Rosen in Tirol" oder "Ich bin die Christel von der Post" versetzen das Publikum immer wieder ins Schwelgen.

Die Neuproduktion von Heinz Hellberg steht ganz in der Wiener Tradition und verspricht den Zuschauern ein Märchen, das es ermöglicht, durch schöne Stimmen prächtige Kostüme und wunderbare Musik die Seele baumeln zu lassen und dem Alltag für zwei Stunden zu entfliehen.

Über Heinz Hellbergs Inszenierung von 2008 schrieb die Presse:

"Diese Inszenierung von Heinz Hellberg hatte einfach alles, um die Vorurteile gegen Operetten zu widerlegen. Wunderbare Gesangssolisten, ein Ballett der Spitzenklasse und nicht zuletzt ein einfühlsam geführtes Orchester mit exzellenten Musikern. Das farbenfrohe Bühnenbild passte ebenso wie die Kostüme adäquat zur Zeitepoche, traumhaft war das Licht den einzelnen Szenen zugeordnet. Als Botschafter der Operette hat Heinz Hellberg Wiener Lebensgefühl über die ganze Welt verbreitet, hochwertig und niveauvoll inszeniert. So kann man sich Operette gefallen lassen. Grandioser Schlussapplaus für eine packenden Aufführung."

Münstersche Zeitung, Februar 2008
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.