Dienstag, 21. Februar 2017


  • Pressemitteilung BoxID 150868

Plácido Domingo muss Vorstellungen von Simon Boccanegra absagen

(lifePR) (Berlin, ) Plácido Domingo, der sich in der vergangenen Woche einer ernsthaften Operation unterzog, muss aus gesundheitlichen Gründen die beiden Vorstellungen von Simon Boccanegra während der FESTTAGE am 27. und 30. März bedauerlicherweise absagen. Domingo werde nach Angaben seiner Ärzte voraussichtlich wieder vollständig genesen und seine charakteristische Stärke zurückerlangen, allerdings ordneten sie eine Ruhepause von mindestens sechs Wochen an.

Die Staatsoper Unter den Linden freut sich sehr, dass Andrzéj Dobber unter der Musikalischen Leitung von Daniel Barenboim neben der jungen Sopranistin Ailyn Perez und gefeierten Sängern wie Ferruccio Furlanetto, Fabio Sartori und Hanno Müller-Brachmann die Rolle des Simon Boccanegra für beide Vorstellungen übernehmen wird. Andrzéj Dobber zählt zu den bedeutendsten Vertretern seines Fachs und feiert Erfolge an den größten Opernhäusern weltweit. An der Metropolitan Opera New York, der Los Angeles Opera und der Mailänder Scala wurde er vom Publikum ebenso bejubelt wie an der Staatsoper Unter den Linden als Giorgio Germont in La traviata, Amonasro in Aida und als Scarpia in Tosca.

Diese Pressemitteilungen könnten Sie auch interessieren

Bis 8. März: Ausstellung "Galopprennbahn Bremen - Ein Stadtteil von morgen" in der Hochschule Bremen

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Mit der Galopprennbahn in Bremen steht nach der Überseestadt eines der größten Stadtentwicklungsgeb­iete in Bremen mit 45 Hektar zu Disposition....

Foto-Ausstellung zum Weltfrauentag "The Act of Living" von 6. bis 31. März

, Kunst & Kultur, Hochschule Bremen

Die Foto-Ausstellung „The Act of Living“ von Anne-Cecile Esteve zeigt Überlebende der systematischen Gewalt gegen Frauen während der antikommunistischen...

Balletto di Roma: Giselle

, Kunst & Kultur, Staatstheater Darmstadt

Am Dienstag, 28. Februar und Mittwoch, 01. März lädt das Hessische Staatsballett mit dem Balletto di Roma abermals ein hochkarätiges, internationales...

Disclaimer