Schloss Weikersheim wird Märchenschloss

Neues Kinder- und Familienprogramm

(lifePR) ( Stuttgart, )
Schloss Weikersheim bietet wieder etwas Neues - und zugleich etwas ganz Altes: Märchen. Im verträumten Dornröschenschloss in der malerischen Hohenlohe-Landschaft können ab dem 18. April jeden dritten Sonntag im Monat Kinder und Familien die alten Geschichten hören und erleben.

Edle Prinzen, anmutige Prinzessinnen, stolze Königspaare - wer träumte nicht schon immer davon, diese ehrbaren Herrschaften näher kennen zu lernen. Seit eh und je steckt in jedem der Wunsch nach Glück, Schönheit, Reichtum und dass das Gute über das Böse siegt. In den Märchen verbergen sich viele tiefgreifende Weisheiten. Die Staatlichen Schlösser und Gärten Baden- Württemberg erwecken die alten und doch immer wieder aktuellen Geschichten in Schloss Weikersheim zu neuem Leben. An jedem dritten Sonntag im Monat kann man in die Märchenwelt eintauchen - erstmals am 18. April 2010 um 14.30 Uhr. Zu "Märchen im Schloss" sind Kinder ab 3 Jahren herzlich willkommen - und die Erwachsenen genauso. Von fabelhaften und wundersamen Begebenheiten wird berichtet - und die Erzählstunden mit den bekannten und manchmal auch weniger bekannten uralten Märchengestalten werden in den historischen Gemäuern von Schloss Weikersheim nochmals ganz besonders lebendig! Aber nicht nur zuhören, sondern selbst aktiv werden kann man im Anschluss an die Geschichte. Die großen und kleinen Besucher sollen sich überraschen lassen - so das Team von Schloss Weikersheim.

Erwachsene können wählen: parallel zur Märchenstunde findet die Führung "Zwischen Küchen- und Lustgarten" statt: Frau "Hofgärtnerin Piech", eine Dame im Kostüm des 18. Jahrhunderts, erzählt vom Barockgarten und seinen Arbeiten.

Für die Führungen mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich (unter 0 79 34 / 99 29 50).

Weitere Informationen unter www.schloss-weikersheim.de

Das Programm mit allen Sonderführungen in Schloss Weikersheim erhält man an der Schlosskasse, im Internet unter www.schloesser-magazin.de oder im Versand (kostenlos) beim Buch- und Prospektservice der Staatlichen Schlösser und Gärten beim Staatsanzeiger-Verlag (Telefon: (07 11) 6 66 01 44 / E-Mail: prospektservice@staatsanzeiger.de.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.