Mit Laternen durchs Kloster Bebenhausen

(lifePR) ( Stuttgart, )
Eine Erkundungstour im abendlichen Dunkel durch das ehemalige Zisterzienserkloster Bebenhausen: Das ist ein attraktives Angebot für Kinder von acht bis elf Jahren am 20. Januar. Noch dazu, wenn es warme Mönchskutten gibt, mit denen sich alle einhüllen können und Laternen, mit denen man Licht in die geheimnisvollen alten Räume tragen kann. Da sind Spaß und Spannung garantiert.

Der alte Kreuzgang liegt im Halbdunkeln, das Licht der Laternen wirft geheimnisvolle Schatten an die Wände. In Mönchskutten gehüllt und mit Laternen in der Hand wird die Klosterbesichtigung zu einem außergewöhnlichen Erlebnis. Der atmosphärische Rundgang am 20. Januar durch das ehemalige Zisterzienserkloster Bebenhausen richtet sich an Kinder zwischen acht und elf Jahren. Dabei hören sie Wissenswertes aus dem Alltag der Mönche und sehen, wo damals geschlafen, gegessen und gebetet wurde.

Abendlicher Laternenrundgang im Kloster
Sonderführung für Kinder von acht bis elf Jahren im Kloster Bebenhausen
Referentin: Anne-Kathrin Bui-Späth oder Christiane Kisling-Schwan
Freitag, 20. Januar 2012, 17.00 Uhr
Dauer: ca. 1 Stunde
Hinweis: Warme Kleidung und Schuhe sind wichtig, das Kloster ist nicht beheizt. Die Kinder dürfen Mönchskutten anziehen und bekommen Laternen (kein Basteln).

Für die Sonderführung mit begrenzter Teilnehmerzahl ist eine Anmeldung unbedingt erforderlich unter Tel. 0 70 71/6 02-8 02. Das Programm mit allen Sonderführungen in Kloster und Schloss Bebenhausen erhält man an der Klosterkasse, im Internet unter www.kloster-bebenhausen.de, über das Info-Telefon der Staatlichen Schlösser und Gärten 0 72 51/74-27 70 oder per E-Mail an prospektservice@staatsanzeiger.de. Der Versand ist kostenlos.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.