Vom fürstlichen Garten zur Oase in der Stadt. Führung am Sonntag

Botanischer Garten Karlsruhe

(lifePR) ( Bruchsal, )
Ein Garten mit einer drei Jahrhunderte langen Tradition: Von der fürstlichen Lust an exotischen Pflanzen über die eleganten Glashäuser des 19. Jahrhunderts bis zur heutigen grünen Oase mitten in der Großstadt reicht die Geschichte des Botanischen Gartens in Karlsruhe. Bei einem besonderen Rundgang am 20. Juni um 14.30 Uhr erleben die Gäste den Garten und seine Pflanzen im Freien und in den Gewächshäusern. Für die Sonderführung der Staatlichen Schlösser und Gärten ist eine telefonische Anmeldung unter Tel. +49(0)62 21. 6 58 88 15 erforderlich.

Lange Tradition des Gartens

Die Tradition des Botanischen Gartens ist so alt wie die Stadt selbst: Stadtgründer Markgraf Karl Wilhelm war ein leidenschaftlicher Pflanzensammler und der Schlossgarten zu seinem neuen Residenzschloss verfügte über genug Glashäuser, um die empfindlichen Exoten durch die rauen mitteleuropäischen Winter zu bekommen. In der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts erhielt der Botanische Garten seinen heutigen Ort. Das Markgrafenpaar Karl Friedrich und Karoline Luise war naturwissenschaftlich und botanisch hochinteressiert: Der Garten erblühte. Die eleganten Pflanzenschauhäuser von Heinrich Hübsch kamen ab 1853 hinzu; die Glasarchitektur im markanten Halbkreis gibt dem Botanischen Garten heute noch seinen besonderen Charakter.

DIE GRÜNE OASE IN DER STADT

Nach dem Zweiten Weltkrieg veränderte sich der Garten, auch durch die Anlagen der Bundesgartenschau 1967. Längst ist der Botanische Garten zu einer besonderen grünen Oase mitten in der Großstadt geworden. Drei Jahrhunderte Geschichte spiegeln sich nicht nur in seiner Anlage, sondern auch in den Pflanzen: Alte Bäume, oft von exotischer Herkunft, prägen das Freigelände. Der Rundgang am Sonntag, 20. Juni um 14.30 Uhr besucht die Glashäuser und die Freiflächen: eine Entdeckungstour zu den Spuren einer Gartengeschichte über viele Generationen.

Service und Information

Sonntag, 20.06.2021, 14:30 Uhr

Die grüne Oase in der Stadt

Der Botanische Garten beim Schloss

Sonderführung mit Thomas Huber, Günter Seibert, Helene Seifert M. A. oder Hildegard Schmid M. A.

Weitere Termine: Sonntag, 8. August 2021; Sonntag, 31. Oktober 2021

PREIS

Erwachsene 9,00 €, Ermäßigte 4,50 €

HINWEISE

Maximal 15 Personen.

Vorgaben:


Einhaltung der AHA-Regeln (Abstand halten, Hygiene praktizieren, medizinische Maske tragen)
Anmeldung


Aufgrund der begrenzten maximal zulässigen Teilnehmerzahl ist eine vorherige Anmeldung erforderlich. Eine Terminbuchung ist über das Service-Center per Telefon oder E-Mail möglich.


Erhebung Kontaktdaten
Es besteht eine Pflicht zur Erhebung und Datenverarbeitung der Kontaktdaten der Gäste zur eventuellen Infektionskettennachverfolgung gemäß § 6 Corona-Verordnung. Dies kann vor Ort, über die Luca-App oder über das bereits ausgefüllte Kontaktformular (Download auf Homepage) erfolgen.
Für die oben stehenden Pressemitteilungen, das angezeigte Event bzw. das Stellenangebot sowie für das angezeigte Bild- und Tonmaterial ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmeninfo bei Klick auf Bild/Meldungstitel oder Firmeninfo rechte Spalte) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber der Pressetexte sowie der angehängten Bild-, Ton- und Informationsmaterialien.
Die Nutzung von hier veröffentlichten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Bei Veröffentlichung senden Sie bitte ein Belegexemplar an service@lifepr.de.